Zum Hauptinhalt springen

Ersatzneubau einer Sporthalle

In Markt Wernberg-Köblitz zeigt der geplante Ersatzneubau beispielhaft erfolgreiche Partizipation im städtebaulichen Kontext: Ein gelungenes und wegweisendes Gesamtkonzept schafft zukünftig auf dem Schulcampus Raum für die Austragung von Wettkämpfen und beteiligt gleichzeitig alle Alters- und Bevölkerungsgruppen.
Ende der 40er, Anfang der 50er Jahre wurde auf dem Gelände eines ortsansässigen Unternehmens in Unterköblitz die Detag-Halle errichtet, die seither durch Vereine und die Kommune genutzt werden konnte. Die Halle ist aufgrund erheblicher baulicher und brandschutztechnischer Mängel nicht mehr sanierungsfähig. Daher soll nun auf dem benachbarten Schulgelände ein Ersatzneubau errichtet werden. Der Ersatzneubau soll so gestaltet werden, dass ein gemeinsames Eingangsfoyer zur bereits bestehenden Einfachschulturnhalle und dem Hallenbad entsteht, welches als Begegnungs- und Aufenthaltsraum genutzt werden kann. Zukünftig ist somit Sport nicht mehr die alleinige Nutzung der neuen Halle.
Die hohe Aufenthaltsqualität des neuen Gebäudekomplexes soll diesen als gesellschaftlichen Mittelpunkt der Gemeinde etablieren. Exemplarisch wird dadurch gezeigt, dass Infrastrukturelemente nicht getrennt voneinander gedacht werden müssen. Umliegende soziale und kirchliche Einrichtungen ermöglichen hier einen generationsübergreifenden Austausch und Miteinander. Mit der barrierefreien Ausgestaltung des Neubaus können alle Anwohnenden profitieren. Besonders die ortsansässige Dr. Loew’sche Behinderteneinrichtung wird durch die Maßnahme stärker integriert und an gesellschaftlichen Prozessen beteiligt. Die Umsetzung übersteigt hinsichtlich der Energieversorgung sogar die aktuell gültigen Energieeinsparverordnung-Standards, wodurch ein energiearmer und umweltschonender Betrieb gesichert ist.

Bildergalerie

Bundesland:
Bayern

Stadt-/Gemeindetyp:
Kleinstadt

Einwohnerzahl:
(Stand: 31.12.2020)5.700

Schwerpunkt:
Sport

Maßnahmentyp:
Ersatzneubau

Finanzierung

Gesamtkosten:
7.100.000,00 €

Bundesförderung:
(Stand: 24.06.2022)3.000.000,00 €

Eigenmittel:
4.100.000,00 €

Bauherr:

Markt Wernberg-Köblitz

Zuwendungsempfänger:

Markt Wernberg-Köblitz

Projektstart:
2021

Newsmeldungen

Keine Nachrichten verfügbar.