Zum Hauptinhalt springen

Voerde: Sportanlage "Am Tannenbusch"

Die Sanierung macht die Sportanlage "Am Tannenbusch" zu einem modernen und attraktiven Anlaufpunkt für Sport, Freizeit und Erholung. Dank eines Mehrgenerationen- sowie Integrations- und Inklusionsansatzes wird programmatisch für Kinder bis Senioren etwas geboten.

Der Voerder Stadtteil Friedrichsfeld beherbergt seit den 1960er Jahren zwei Sportanlagen, die von Sportlerinnen und Sportlern der Region genutzt werden. Insbesondere die Fußballvereine, darunter Bezirksligisten, mussten sich mit den etwa 1,5 Kilometer voneinander entfernten Standorten arrangieren. Zudem waren beide Anlagen in die Jahre gekommen und nicht mehr zukunftsfähig.

Die Nutzungsangebote beider Sportanlagen für Leichtathletik und Fußball sind im Zuge der umfassenden Sanierung der Anlage "Am Tannenbusch" auf diesen einen Standort zusammengeführt worden. Möglich wurde dies durch den Umbau eines der zwei Spielfelder vom Tennen- zum Kunstrasenplatz sowie durch Neustrukturierungen und Schallschutzmaßnahmen, die das im Siedlungsbereich liegende Sport- und Quartierszentrum für die umliegenden Wohnnutzungen verträglich machen. Das neu errichtete Vereinshaus ist unter anderem mit zwei Räumen für Mehrzwecknutzungen, Vereinsräumen und modernen Umkleide- und Sanitärbereichen ausgestattet. Das Gebäude und die Außenanlagen wurden barrierefrei angelegt. Weiterhin erfolgte die Einrichtung eines Bewegungs- und Quartierparks. Dieser kleine Park sowie einer der beiden Mehrzweckräume und die multifunktionalen Vereinshausvorplatz- und Parcourflächen stehen dem ortsansässigen Sportverein sowie allen Bürgerinnen und Bürgern zur Nutzung zur Verfügung. Eine Nachhaltigkeitsbewertung mit sinngemäßer Anwendung des Bewertungssystems Nachhaltiges Bauen (BNB), lieferte Erkenntnisse zu dessen Anwendbarkeit und Anpassung für Sportanlagen. Das Projekt ist fertiggestellt.

Bildergalerie

Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Stadt-/Gemeindetyp:
Mittelstadt

Einwohnerzahl:
(Stand: 31.12.2019)36.000

Schwerpunkt:
Sport

Maßnahmentyp:
Sanierung

Finanzierung

Gesamtkosten:
4.168.040,00 €

Bundesförderung:
(Stand: 30.03.2019)3.582.000,00 €

Eigenmittel:
586.040,00 €

Bauherr:

Stadt Voerde

Zuwendungsempfänger:

Stadt Voerde

Weitere Projektbeteiligte:

  • Nutzer: Stadt Voerde

Projektstart:
2016

Newsmeldungen

  • Voerde

    Anlage „Am Tannenbusch“ in Voerde eingeweiht

    Am Tag der Städtebauförderung wurde in Voerde die Sportanlage „Am Tannenbusch“ von dem schon beim Spatenstich anwesenden Landrat Ansgar Müller eröffnet.

    Weiterlesen
    Das Bild zeigt die Sportanlage aus der Vogelperspektive
  • Voerde

    Ein Sieg auf ganzer Linie in Voerde

    Für die Sanierung der Sportanlage „Am Tannenbusch“ ist mit dem Spatenstich durch Bundesbauministerin Dr. Barbara Hendricks der Startschuss gefallen. Die Sportanlage integriert zudem das neue Stadtteilzentrum, sodass auch Nicht-Sportler von der Sportanlage profitieren werden.

    Weiterlesen
    as Bild zeigt kommunale Vertreter vor dem Bauschild
Weitere laden