Zum Hauptinhalt springen

Türkenfeld: Sanierung des Schwimmbades der Gemneinde Türkenfeld

Nach 50 Jahren Betrieb sind im Schwimmbad der Gemeinde Türkenfeld starke bauliche Mängel offenbar geworden. Die Sanierungsmaßnahmen sollen die Bindegliedfunktion des Bades zwischen den benachbarten Ortschaften und Bevölkerungsschichten erhalten und nachhaltig festigen.

In der Gemeinde Türkenfeld soll das Schwimmbad generalüberholt werden. Es handelt sich um ein seit 1972 bestehendes Bad, das durch die Gemeinde Türkenfeld und vier benachbarte Gemeinden sowohl für den Schul- und Vereinssport als auch für den öffentlichen Freizeitsport genutzt wird. Die Schwimmhalle liegt eingebettet im Schul- und Sportcampus im Zentrum des Ortes. Im selben Gebäude befindet sich auch die „Schönbergaula“. Dort finden Konzerte statt, sie dient als Bürgersaal und wird durch die angrenzenden Schulen genutzt. In diesem Ensemble, mit den zugehörigen Außenanlagen, spielt sich das zentrale, generationsübergreifende und gesellschaftliche Leben der Gemeinde ab.

Eine überregionale Bedeutung besteht vor allem, weil es in der Region keine vergleichbaren Bäder für die Schwimmausbildung der Schulen gibt. Ergänzt wird diese Bedeutung durch ein breites Kursangebot, das von Seniorenkursen über Rehaschwimmen bis hin zu Volkshochschulkursen reicht.

Die Sanierungsmaßnahmen stärken die gesellschaftliche Rolle des Gebäudeensembles und garantieren einen langfristigen positiven Effekt auf die Gemeindeentwicklung. Geplant ist eine Kernsanierung der Betonteile mit Betoninstandsetzung sowie der Einbau eines Edelstahlschwimmbeckens. Ziel ist es ebenfalls, die vollständige Barrierefreiheit im gesamten Bad herzustellen und ein neues, an die geltenden Standards angepasstes, energetisches Gesamtkonzept umzusetzen.

Newsmeldungen

Keine Nachrichten verfügbar.

Bundesland:
Bayern

Stadt-/Gemeindetyp:
Landgemeinde

Einwohner:(Stand: 31.12.2021)3.700

Schwerpunkt:
Sport

Maßnahmentyp:
Sanierung

Finanzierung(Stand: 01.07.2023)
  • Gesamtkosten:
    4.252.586,38 €
  • Bundesförderung:
    1.540.000,00 €
  • Eigenmittel:
    2.712.586,38 €

Zuwendungsempfänger:

Gemeinde Türkenfeld

Bauherr:

Gemeinde Türkenfeld

Projektstart:
2021