Zum Hauptinhalt springen

Mannheim: Sanierung der Sporthalle und Freisportflächen der Gesamtschule Mannheim-Herzogenried

Die Sanierung der Schulsportanlagen in einem soziostrukturell als sehr auffällig geltenden Stadtbezirk trägt nicht nur zur optischen Aufwertung, sondern auch zur Verbesserung der Teilhabe im Quartier bei.

Die integrierte Gesamtschule Mannheim-Herzogenried (IGMH) liegt in unmittelbarer Nähe zur Neckarstadt-West, einem Quartier mit ausgeprägter sozialer Problemlage. Sie birgt das Potenzial, als "Leuchtturm-Projekt" für ein stadtteilübergreifendes Maßnahmenbündel zur Aufwertung der Neckarstadt zu stehen. Neben dem Alleinstellungsmerkmal als integrierte Gesamtschule mit dem Fokus auf individueller Förderung und sozialer Integration, steht die IGMH durch die Zertifizierung als "Eliteschule des Sports" im Fokus der regionalen und überregionalen Wahrnehmung. Die Sportanlage besteht aus einer Dreifachsporthalle, einer separaten Einfachturnhalle sowie einem weitläufigen Außensport-Gelände.

Mit der Sanierung der Sportanlagen sollen künftig die Anlagen wieder vollständig funktionstüchtig sein und der Nutzung durch den Vereins- und Schulsport erhalten bleiben. Die aktuell nicht barrierefreie Sporthalle wird durch einen Anbau mit Aufzug und barrierefreiem WC zu einer zeitgemäßen und vielfältig nutzbaren Bewegungs- und Begegnungsstätte. Um die sportlichen Anlagen weiterhin langfristig zu nutzen und nachhaltig zu bewirtschaften, ist auch die Sanierung und Umgestaltung der Freisportflächen geplant. Die Ertüchtigung der gesamten Anlage unter Berücksichtigung aller Aspekte und Anforderungen erlaubt zukünftig eine vielfältige Nutzbarkeit und trägt zur Unterstützung hilfsbedürftiger Personen durch die Förderung des Behindertensports und der Rehabilitation und Inklusion von Menschen mit Behinderung im und durch den Sport bei.

Bildergalerie

Bundesland:
Baden-Württemberg

Stadt-/Gemeindetyp:
Großstadt

Einwohnerzahl:
(Stand: 31.12.2019)310.700

Schwerpunkt:
Sport

Maßnahmentyp:
Ersatzneubau

Finanzierung
  • Gesamtkosten:
    8.565.000,00 €
  • Bundesförderung:
    3.854.000,00 €
  • Eigenmittel:
    4.711.000,00 €

Zuwendungsempfänger:

Stadt Mannheim

Bauherr:

Stadt Mannheim

Projektstart:
2019

Newsmeldungen

  • Schwabach SchwimmbadBad Oeynhausen HallenbadMannheim Sportanlagen Herzogenried000-Sport

    Badespaß für alle

    In Schwabach nehmen die Arbeiten am Ersatzneubau des Hallenbads Fahrt auf, in Bad Oeynhausen konnte ein solches bereits eingeweiht werden, ebenso wie das sanierte Freibad im Markt Rieden.

    Weiterlesen
    Man sieht drei Männer vor dem Roll Up zum Bundesprogramm bei der Grundsteinlegung.
  • Mannheim Sportanlagen HerzogenriedNeumarkt-Sankt Veit "Kleine Sporthalle"Moers Sportpark Asberg000-Sport

    Der Juli bleibt sportlich

    Mit der Sporthalle und den Freisportflächen an der Integrierten Gesamtschule Mannheim-Herzogenried, der kleinen Sporthalle in Neumarkt-Sankt Veit und dem Sportpark Asberg in Moers starten drei weitere Sportprojekte in die bauliche Umsetzung.

    Weiterlesen
    Verantwortliche beim Spatenstich
Weitere laden