Zum Hauptinhalt springen

Sanierung und Erweiterung des Eisstadions

Um der starken Auslastung und dem hohen Bedarf in einer prosperierenden Stadt gerecht zu werden, erfährt das Eisstadion in Buchloe eine Modernisierung und Erweiterung, die dem Vereins-, Schul- und Breitensport zugutekommt.

Das Eisstadion befindet sich am Stadtrand von Buchloe auf einem Schul- und Sportgelände, welches neben mehreren Schulen, Hallenbad, Tennisanlage sowie eine Zwei- und Dreifachturnhalle umfasst. Hauptnutzer ist der ortsansässige Eissportverein Buchloe. Außerdem dient es dem Sportunterrichtet und steht in den Wintermonaten der Bevölkerung zum Eislaufen sowie in den Sommermonaten zur anderweitigen Nutzung zur Verfügung. Der Eissportverein ist eine der wichtigsten sozialen Einrichtungen in der Stadt. Aufgrund der durch Zuzug aus umliegenden Ballungszentren steigenden Bevölkerungszahlen sind Erhalt und Verbesserung dieser Sportstätte wichtig für die Förderung der sozialen Integration. Die sehr hohe Auslastung bei Belegungszeiten und Nutzungsarten spiegelt den großen Bedarf und die Bedeutung dieser Einrichtung wider.

Um das Eisstadion auch für die Zukunft attraktiv zu halten und an den Nutzungsbedarf anzupassen, erfolgt eine energetische Sanierung und die Vergrößerung des Kabinentrakts durch einen Erweiterungsbau. Der Zugang dazu wird ebenerdig gestaltet sein. Der Bau von behindertengerechten WC-Anlagen und Behindertenparkplätzen ermöglicht allen Bevölkerungsgruppen mit oder ohne Behinderung eine Nutzung des Eisstadions. Mit den geplanten Maßnahmen der Dacherneuerung, Gebäudedämmung, Modernisierung der Heizungsanlage und Umstellung der Beleuchtung auf LED-Technologie sowie Verwendung von nachhaltigen Materialien unterstützt das Projekt die Umwelt- und Klimaschutzziele des Bundes.

Bildergalerie

Bundesland:
Bayern

Stadt-/Gemeindetyp:
Kleinstadt

Einwohnerzahl:
(Stand: 31.12.2019)13.300

Schwerpunkt:
Sport

Maßnahmentyp:
Sanierung und Erweiterung

Finanzierung

Gesamtkosten:
2.500.000,00 €

Bundesförderung:
1.125.000,00 €

Eigenmittel:
1.375.000,00 €

Bauherr:

Stadt Buchloe

Zuwendungsempfänger:

Stadt Buchloe

Projektstart:
2019

Newsmeldungen

  • BuchloeKraiburg am Inn (Markt)Zell im Fichtelgebirge (Markt)Sport

    Startschuss und Halbzeit für Sportprojekte

    Während in Buchloe mit einer Teilfertigstellung bereits ein wichtiger Meilenstein bei der Sanierung des Eisstadions erreicht ist, sind die Arbeiten an den Freibädern in Kraiburg am Inn und Zell im Fichtelgebirge gerade gestartet.

    Weiterlesen
    Außenfassade Südtrakt Eisstadion Buchloe
Weitere laden