Zum Hauptinhalt springen

Berlin: Ersatzneubau der Sportanlage „Ella-Kay-Straße" in Berlin-Pankow

Die Angebote der Sportanlage „Ella-Kay-Straße" für den Schul- und Vereinssport finden künftig sowohl draußen als auch in einem neuen Multifunktionsgebäude statt. Zudem sollen auch zusätzliche Angebote an die Bewohnerschaft des Stadtteils Prenzlauer Berg adressiert werden.

Besonders im südlichen Bereich des dicht bebauten Stadtteils Prenzlauer Berg besteht ein enormes Defizit an Schul- und Vereinssportzeiten. Vor dem Hintergrund einer wachsenden Einwohnerzahl und nicht vorhandener Flächenreserven werden daher verschiedene Möglichkeiten für eine intensivere Nutzung der vorhandenen Sportstätten in Erwägung gezogen. Ein Beispiel hierfür ist die bestehende Sportanlage „Ella-Kay-Straße". Umliegende Schulen, welche über keine oder zu kleine Außensportflächen verfügen und der Sportverein SG Rotation Prenzlauer Berg e.V. nutzen die Sportanlage ganzjährig. Ein vorhandenes Gebäude am Standort ist aufgrund der beschränkten Platzverhältnisse und wegen seines schlechten baulichen Zustands nicht wirtschaftlich zu ertüchtigen.

Um den gestiegenen Raumbedarf nachhaltig zu decken, soll das Bestandsgebäude zugunsten eines neuen Sportfunktionsgebäudes zurückgebaut werden. Damit werden im Kiez sowohl zusätzliche Kapazitäten für den Sport als auch für flankierende Angebote für ein gesellschaftliches Miteinander und zur niedrigschwelligen sozialen Integration geschaffen. Dieser 2-geschossige energieeffiziente Ersatzneubau wird als CO2-neutrales Gebäude geplant und soll barrierefrei zugänglich sein. Das Gebäude wird die Effizienzgebäude-Stufe 40 gemäß der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) erreichen. Neben der Reduzierung des Energiebedarfs und der Einbindung Erneuerbarer Energien (Sonnenenergie) wird auch eine Optimierung der Gebäudetechnik und eine nachhaltige Nutzung von Ressourcen wie z.B. Wasser für das Gebäude und die Sportplätze mitgedacht. Ein Gründach kommt dem Stadtklima zugute.

Newsmeldungen

Keine Nachrichten verfügbar.

Bundesland:
Berlin

Stadt-/Gemeindetyp:
Großstadt

Einwohner:(Stand: 31.12.2023)3.870.000

Schwerpunkt:
Sport

Maßnahmentyp:
Ersatzneubau

Finanzierung(Stand: 31.12.2023)
  • Gesamtkosten:
    4.600.000,00 €
  • Bundesförderung:
    2.070.000,00 €
  • Eigenmittel:
    2.530.000,00 €

Zuwendungsempfänger:

Bezirksamt Pankow von Berlin

Bauherr:

Bezirksamt Pankow von Berlin

Projektstart:
2023