Zum Hauptinhalt springen

Bad Oeynhausen: Ersatzneubau eines Hallenbades

Im Projekt wurde das abgängige städtische Hallenbad aus dem Stadtteil Rehme als Ersatzneubau am Freibad Sielbad realisiert. Als einziges Sport- und Vereinshallenbad in Bad Oeynhausen leistet es einen bedeutenden Beitrag zur sozialen Infrastruktur.

Aufgrund der Abgängigkeit des Hallenbades im Bad Oeynhausener Stadtteil Rehme mussten eine Vielzahl an vorhandenen Nutzungsansprüchen zurückgestellt werden. So fehlte sowohl den Schulen und Kitas ein Ort für die adäquate Umsetzung des Schulschwimmens als auch zahlreichen Vereinen und der Öffentlichkeit dieses wichtige Element der sozialen Infrastruktur. Dies ändert nun ein Ersatzneubau am Standort Sielpark-Areal . Er soll gleichzeitig zu einer Verbesserung des unmittelbar angrenzenden Innenstadtquartiers beitragen und sich als Ort der Kommunikation und Integration mit regionaler Bedeutung sowie überregionaler Strahlkraft entwickeln.

Der Bau des Hallenbades mit fünf 25-Meter-Bahnen und einem Mehrzweckbecken ermöglicht werktäglich trotz Schulschwimmens eine durchgehende Nutzung durch die Öffentlichkeit. Ein separates Becken mit Hubboden im abgetrennten Mehrzweckraum lässt Therapien und Reha-Sport, Aufwärmgymnastik und weitere spezielle Angebote zu. Zudem ist es dank mobiler Spielgeräte als Kinderspielbecken einsetzbar. Bei der Gestaltung von Umkleiden und sanitären Anlagen wurde Wert auf Barrierefreiheit und Inklusion gelegt. Die Umsetzung nachhaltiger energetischer Konzepte, u.a. mit einem Blockheizkraftwerk, einer Photovoltaikanlage und einer hocheffizienten Wärmerückgewinnungsanlage, unterstützt den innovativen konzeptionellen und baulichen Qualitätsanspruch und trägt zu den Klimaschutzzielen der Bundesregierung bei.

Bildergalerie

Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Stadt-/Gemeindetyp:
Mittelstadt

Einwohnerzahl:
(Stand: 31.12.2019)48.600

Schwerpunkt:
Sport

Maßnahmentyp:
Ersatzneubau

Finanzierung
  • Gesamtkosten:
    11.889.298,00 €
  • Bundesförderung:
    1.800.000,00 €
  • Eigenmittel:
    2.200.000,00 €
  • Drittmittel:
    7.889.298,00 €

Zuwendungsempfänger:

Stadt Bad Oeynhausen

Bauherr:

Stadt Bad Oeynhausen

Projektstart:
2019

Newsmeldungen

  • Schwabach SchwimmbadBad Oeynhausen HallenbadMannheim Sportanlagen Herzogenried000-Sport

    Badespaß für alle

    In Schwabach nehmen die Arbeiten am Ersatzneubau des Hallenbads Fahrt auf, in Bad Oeynhausen konnte ein solches bereits eingeweiht werden, ebenso wie das sanierte Freibad im Markt Rieden.

    Weiterlesen
    Man sieht drei Männer vor dem Roll Up zum Bundesprogramm bei der Grundsteinlegung.
Weitere laden