Zum Hauptinhalt springen

Sanierung der Rothenfeldhalle

Angebote zur sportlichen Betätigung fördern die geistige und körperliche Gesundheit der Bevölkerung im Oberen Glantal. Die daraus entstehende Lebensqualität soll dank Sanierung der örtlichen Sporthalle auch zukünftigen Generationen zugutekommen.

Im Ortsteil Waldmohr der Verbandsgemeinde Oberes Glantal soll die örtliche Sporthalle saniert werden. Seit 40 Jahren findet hier neben dem Schul- auch der Vereinssport Räumlichkeiten für Trainingseinheiten und Wettkämpfe. Die große Bandbreite an Sportarten wird überregional wahrgenommen. Um weiterhin niedrigschwellige und identitätsstiftende Freizeitangebote bereitstellen zu können, wird die stark abgenutzte Innenausstattung der Sporthalle erneuert.

Neben der Erneuerung des Hallenbodens und der Prallwände, die aufgrund starker Abnutzung in ihrer Bespielbarkeit beeinträchtigen sind, wird vor allem der Umbau der sanitären Anlagen viele Vorteile bieten: Künftig werden alle Menschen der Region gleichberechtigt die Sportangebote nutzen können. Denn durch den Rückbau vorhandener Barrieren im Sanitärbereich werden zukünftig auch Menschen mit Behinderungen die Halle nutzen können. Das ist ein wichtiger Beitrag zur sozialen Integration vor Ort. Neue Heizkörper senken den Energieverbrauch und die Schadstoffemissionen langfristig, womit ein wichtiger Beitrag für den Klimaschutz geleistet wird.

Newsmeldungen

Keine Nachrichten verfügbar.

Bundesland:
Rheinland-Pfalz

Stadt-/Gemeindetyp:
Kleinstadt

Einwohnerzahl:
(Stand: 31.12.2020)5.100

Schwerpunkt:
Sport

Maßnahmentyp:
Sanierung

Finanzierung

Gesamtkosten:
36.666.667,00 €

Bundesförderung:
330.000,00 €

Eigenmittel:
3.666.667,00 €

Bauherr:

Verbandsgemeinde Oberes Glantal

Zuwendungsempfänger:

Verbandsgemeinde Oberes Glantal

Projektstart:
2021