Zum Hauptinhalt springen

Vilsbiburg: Sanierung einer Mehrzweckhalle

Egal ob Jung oder Alt, in Vilsbiburg erfreuen sich seit mehr als 40 Jahren Menschen an der Mehrzweckhalle im Stadtzentrum. Als Brücke zwischen Kultur und Sport ist die Halle ein zentraler Bestandteil des gemeinschaftlichen Lebens und soll nun grundlegend saniert werden.

Seit 1978 bietet die Vilstalhalle in Vilsbiburg täglich Sportbegeisterten allen Alters- und Bevölkerungsschichten ein breites Angebot an Gesundheits- und Breitensport. Neben sportlichen Aktivitäten kann die Dreifach-Sporthalle dank der vorhandenen Bühnen- und Zuschauertribünen auch für unterschiedlichste soziale und kulturelle Veranstaltungen genutzt werden. Darüber hinaus bildet die Multifunktionshalle als Säule der städtischen Infrastruktur ein aktives Zentrum in Vilsbiburg.

Leider befindet sich die Halle nach jahrelanger Nutzung in einem desolaten Zustand und muss dringend saniert werden. Insbesondere die Sanitäranlagen, die Gebäudetechnik (Heizung und Lüftung) und die technische Ausstattung der Halle sind nicht mehr zeitgemäß. Hinzu kommen undichte Stellen in der Dachkonstruktion, die im Zuge der Sanierung beseitigt werden. Besonders erfreulich ist die geplante Herstellung der Barrierefreiheit, die inklusive Sportangebote und damit die Teilhabe aller Menschen an den Angeboten ermöglicht.

Newsmeldungen

Keine Nachrichten verfügbar.

Bundesland:
Bayern

Stadt-/Gemeindetyp:
Kleinstadt

Einwohner:(Stand: 31.12.2021)12.200

Schwerpunkt:
Sport

Maßnahmentyp:
Sanierung

Finanzierung(Stand: 01.07.2023)
  • Gesamtkosten:
    7.288.099,88 €
  • Bundesförderung:
    3.000.000,00 €
  • Eigenmittel:
    4.288.099,88 €

Zuwendungsempfänger:

Stadt Vilsbiburg

Bauherr:

Stadt Vilsbiburg

Projektstart:
2021