Zum Hauptinhalt springen

Anbau an Sportlerheim im OT Uebigau

Ein provisorischer An- und Zwischenbau am Sportlerheim in Uebigau-Wahrenbrück soll durch einen massiven Ersatzneubau saniert und so das übergreifende Sportangebot für die Stadt erhalten werden. Zusätzlich kann so der wachsende Bedarf an neuen Räumlichkeiten zum gemeinsamen Sport Treiben gedeckt werden.
In Uebigau-Wahrenbrück soll das vorhandene, stark sanierungsbedürftige Vereinsgebäude des Sportlerheims durch einen Ersatzneubau erneuert werden. Der alte Holzbungalow, welcher vor einigen Jahren lediglich als Übergangslösung errichtet wurde, ist inzwischen sehr baufällig und muss dringend saniert werden. Genutzt wird das gesamte Sportareal durch die breite Öffentlichkeit und die Vereine des gesamten Stadtgebiets und umliegender Kommunen.
In dem zu errichtenden Zwischenbau sollen ein Versammlungsraum, ein Büroraum und ein kleiner Kiosk untergebracht und dadurch neue räumliche Kapazitäten geschaffen werden. Der Versammlungsraum dient dabei vor allem den lokalen Sportvereinen, den ortsansässigen Kindergärten und der Seniorenarbeit als Bewegungs- und Sportraum. Ein prognostizierter Anstieg der über 65-Jährigen von 42 Prozent bis 2030 zeigt, dass passende Räume für den Seniorensport dringend benötigt werden. Deshalb werden die neuen Räumlichkeiten barrierefrei ausgebaut, da so mobilitätseingeschränkten Menschen, wie zum Beispiel Seniorinnen und Senioren, aber auch Menschen mit Behinderung, der Zugang zum Sportlerheim und die Teilhabe an Sportveranstaltungen ermöglicht wird.

Newsmeldungen

Keine Nachrichten verfügbar.

Bundesland:
Brandenburg

Stadt-/Gemeindetyp:
Kleinstadt

Einwohnerzahl:
(Stand: 31.12.2019)5.200

Schwerpunkt:
Sport

Maßnahmentyp:
Sanierung und Erweiterung

Finanzierung

Gesamtkosten:
196.980,00 €

Bundesförderung:
(Stand: 01.02.2022)81.000,00 €

Eigenmittel:
115.980,00 €

Bauherr:

Stadt Uebigau-Wahrenbrück

Zuwendungsempfänger:

Stadt Uebigau-Wahrenbrück

Projektstart:
2019