Zum Hauptinhalt springen

Moosburg: Sanierung des Freibades in Moosburg an der Isar

Mit der geplanten energetischen Sanierung rüstet sich das Freibad Moosburg für die Zukunft und bleibt als Ort des Schulsports, für Schwimmkurse, den REHA- und Gesundheitssport sowie für Schwimmvereine, die Wasserwacht und seine bis zu 80.000 Gäste pro Jahr langfristig erhalten.

Die Stadt Moosburg an der Isar liegt nordöstlich von München und hat rund 21.000 Einwohnerinnen und Einwohner. Das örtliche Freibad stammt aus den 1930er Jahren und wurde im Jahr 1970 saniert. Es verfügt über Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken und wird mit bis zu 80.000 Badegästen im Jahr stark frequentiert. Im Sommerhalbjahr werden bis zu 3.000 Besucher pro Tag gezählt.

Für die Moosburger Bevölkerung ist das Freibad ein wichtiger Freizeit- und Naherholungsort. So erlernt die Mehrzahl der Moosburger Kinder hier das Schwimmen. Darüber hinaus zeichnet sich das Freibad durch seine vielfältige Nutzung durch den Schul-, Vereins- und Breitensport sowie durch die Ausbildung der örtlichen Wasserwacht aus. Untersuchungen und Tests ergaben, dass die Wasserqualität, die Beheizung sowie die Beckenhydraulik des Freibades nur mit großem Aufwand den erforderlichen Standards entsprechen. Mit der Sanierung des Freibades wird eine drohende Schließung abgewendet. Einen Schwerpunkt der Baumaßnahmen bilden die Anpassung der technischen Anlagen und der Beckenhydraulik an heutige Standards. Die Beckenform wird optimiert, der Anteil an regenerativ erzeugter Energie erhöht, der Frischwasser- und Energiebedarf nachhaltig gesenkt. Insgesamt steht ein zukunftsorientiertes Gesamtkonzept, das den Qualitätsansprüchen der Badegäste entspricht, bei der Sanierung im Vordergrund.

Newsmeldungen

Keine Nachrichten verfügbar.

Bundesland:
Bayern

Stadt-/Gemeindetyp:
Mittelstadt

Einwohner:(Stand: 31.12.2023)20.800

Schwerpunkt:
Sport

Maßnahmentyp:
Sanierung

Finanzierung(Stand: 31.12.2023)
  • Gesamtkosten:
    6.500.000,00 €
  • Bundesförderung:
    2.925.000,00 €
  • Eigenmittel:
    3.575.000,00 €

Zuwendungsempfänger:

Stadt Moosburg an der Isar

Bauherr:

Stadt Moosburg an der Isar

Projektstart:
2023