Zum Hauptinhalt springen

Rodenbach: Sanierung der Sporthalle in Rodenbach

Die Bulauhalle in Rodenbach ist als wichtiger sportlicher Treffpunkt der Gemeinde essentiell für die sportliche Daseinsvorsorge. Eine Sanierung ermöglicht zukünftig einen deutlich umwelt- und klimaschonenderen Betrieb der Halle.

Die 40 Jahre alte Bulauhalle in Rodenbach ist fester Bestandteil der sportlichen Infrastruktur der Gemeinde. Hier trainieren fast alle Vereine der Umgebung. Zusammengenommen wird die Sportstätte von rund 1400 Menschen wöchentlich genutzt. Hinzu kommen rund 550 Teilnehmende und Zuschauende bei Sonderveranstaltungen. Nennenswert sind in diesem Kontext insbesondere die Handballer, die in der Landesliga spielen. Darüber hinaus wird die Halle von angrenzenden Schulen für den Schulsport und für Ferienspiele genutzt. Mittlerweile weist die Halle verschiedene Mängel auf, die durch eine Sanierung behoben werden sollen.

Teil der Sanierung ist die Erneuerung der Innenräume, insbesondere des Umkleidetraktes und der Sanitäranlagen. Hinzu kommen eine Schadstoffsanierung, die Umsetzung aktueller Brandschutzverordnungen und die Realisierung der Barrierefreiheit. Auf diese Weise wird eine sichere und diskriminierungsfreie Umgebung geschaffen, um gemeinsam Sport zu treiben. Die Erneuerung der Gebäudehülle und der haustechnischen Anlagen in den Bereichen Heizung, Lüftung, Sanitär und Elektronik sowie die Errichtung einer Photovoltaikanlage zur Eigenstromherstellung zielen darüber hinaus auf eine Reduktion von Energie- und Wärmeverbrauch ab. Ladesäulen für E-Fahrräder setzen zudem Anreize, klimaneutrale Fortbewegungsmittel zur Anreise zu verwenden.

Newsmeldungen

Keine Nachrichten verfügbar.

Bundesland:
Hessen

Stadt-/Gemeindetyp:
Kleinstadt

Einwohnerzahl:
(Stand: 31.12.2021)11.200

Schwerpunkt:
Sport

Maßnahmentyp:
Sanierung

Finanzierung
(Stand: 09.01.2023)
  • Gesamtkosten:
    4.060.000,00 €
  • Bundesförderung:
    1.827.000,00 €
  • Eigenmittel:
    2.233.000,00 €

Zuwendungsempfänger:

Gemeinde Rodenbach

Bauherr:

Gemeinde Rodenbach

Projektstart:
2021