Zum Hauptinhalt springen

Reischach: Sanierung des Sportareals

Das Sportareal in Reischach ist fester Bestandteil des sportlichen und auch kulturellen Lebens in der Gemeinde und dient dem gemeinsamen Trainieren, Spielen und kulturellem Genuss. Eine Sanierung ermöglicht zukünftig den ressourcenschonenderen Betrieb der Anlage.

In der Gemeinde Reischach verbindet das Sportareal wichtige Säulen der örtlichen Infrastruktur: Die Turnhalle und der Schul- und Vereinssportplatz mit Kultur- und Veranstaltungsplätzen bieten vielfältige Sportangebote im Vereins- und Freizeitbereich und ergänzen die diversen Kulturveranstaltungen für Jung und Alt. Ein starkes ehrenamtliches Engagement und eine vielfältige Vereinsaktivität bereichern das soziale Leben in der Gemeinde Reischach. In unmittelbarer Nähe der bereits bestehenden Seniorentagespflegeeinrichtung entsteht in Zukunft eine Immobilie zum Betreuten Wohnen. Integrative Angebote und eine barrierefreie Nutzung der Sport- und Kulturplätze bekommen dadurch eine zentrale Bedeutung. Um diese Nutzung zu ermöglichen, wird die gesamte Anlage grundsaniert. Dies kommt zusätzlich dem wachsenden Bedarf an der bereits voll ausgelasteten Turnhalle entgegen.

 

Neben der Barrierefreiheit wird bei den Sanierungs- und Erweiterungsmaßnahmen darauf geachtet, einen ressourcenschonenden Betrieb zu ermöglichen. Dafür wird eine Beregnungsanlage mit Wasservorratsspeicher installiert, die den Wasserverbrauch des Sportplatzes senkt. Die bereits existierenden Photovoltaik-Anlagen werden Nutzenden in Zukunft kostenfrei zur Aufladung elektrischer Fahrzeuge zur Verfügung gestellt. Dadurch können schädliche Emissionen eingespart werden.

Newsmeldungen

Keine Nachrichten verfügbar.

Bundesland:
Bayern

Stadt-/Gemeindetyp:
Landgemeinde

Einwohnerzahl:
(Stand: 31.12.2020)2.700

Schwerpunkt:
Sport

Maßnahmentyp:
Sanierung und Erweiterung

Finanzierung
(Stand: 16.01.2023)
  • Gesamtkosten:
    1.140.800,00 €
  • Bundesförderung:
    490.800,00 €
  • Eigenmittel:
    600.000,00 €
  • Drittmittel:
    50.000,00 €

Zuwendungsempfänger:

Gemeinde Reischach

Bauherr:

Gemeinde Reischach

Projektstart:
2022