Zum Hauptinhalt springen

Peiting: Generalsanierung der Eissporthalle

Die Eissporthalle in Markt Peiting vereint sportliche, soziale und kulturelle Nutzung und trägt so bedeutend zum gesellschaftlichen Zusammenhalt bei. Damit die Halle auch weiterhin diese Funktion wahrnehmen kann und langfristig nutzbar sein wird, erfolgt nun eine Generalsanierung.

Die Eissporthalle ist ein wichtiger sportlicher, sozialer und kultureller Baustein in der Infrastruktur des Markt Peiting. Hier findet vormittags an allen Wochentagen Schulsport von Kindern und Jugendlichen statt. Zudem dient die Eissporthalle als Spiel- und Trainingsstätte für den „EC Peiting“ und für die Eisstockschützen des „TSV Peiting“. Durch die Vielfalt der Nutzungsgruppen der Halle finden regelmäßig überregionale Sport- und Turnierveranstaltungen statt. Hinzu kommen Veranstaltungen wie das Gautrachtenfest oder das Peitinger Bürgerfest. Nach nunmehr 50-jähriger Nutzung weist die Halle diverse Schäden an den technischen Anlagen, den Böden, der Fassade und der Dachkonstruktion auf. Eine Generalsanierung behebt diese Mängel und verbessert die Halle darüber hinaus in den Bereichen soziale Integration und Klimaschutz.

Die Sanierung beinhaltet die Erneuerung der Eispiste, der Gebäudehülle an Fassade, Dach und Boden, der technischen Anlagen sowie der allgemeinen Räumlichkeiten wie Sozial- und Sanitärbereiche. In energetischer Hinsicht wird die Halle effizienter. Die Sanierung trägt dementsprechend zum Umwelt- und Klimaschutz bei. Unter Mitwirkung des örtlichen Behinderten- und Seniorenbeauftragten werden die barrierefreie Ausgestaltung der Eissporthalle und die gleichberechtigte sportliche Teilhabe von Menschen mit Behinderung gewährleistet.

Newsmeldungen

Keine Nachrichten verfügbar.

Bundesland:
Bayern

Stadt-/Gemeindetyp:
Kleinstadt

Einwohner:(Stand: 31.12.2021)11.600

Schwerpunkt:
Sport

Maßnahmentyp:
Sanierung

Finanzierung(Stand: 29.01.2024)
  • Gesamtkosten:
    6.500.000,00 €
  • Bundesförderung:
    2.000.000,00 €
  • Eigenmittel:
    4.500.000,00 €

Zuwendungsempfänger:

Markt Peiting

Bauherr:

Markt Peiting

Projektstart:
2022