Zum Hauptinhalt springen

Nordstemmen: Sanierung des Freizeitbades

Das Freizeitbad in Nordstemmen versteht sich als Ort der Begegnung und des Austauschs. Eine Sanierung steigert das Maß an Barrierefreiheit, die Nachhaltigkeit sowie die Attraktivität des Bades für alle Nutzenden.

Das Freizeitbad Nordstemmen ist für die Bevölkerung und verschiedenste Akteure in der Stadt einer der zentralen Anlaufpunkte im Sommer. Hier kommen Schwimmbegeisterte, Entspannungssuchende und Familien zusammen, um gemeinsam ihren Tag zu gestalten. Auch Schulen und Vereine, wie die DLRG, der VfL Heyersum, der MTV Nordstemmen und die VSV Rössing, nutzen das Bad. Ein besonders beliebtes Event ist das Hundeschwimmen, das im Herbst zahlreiche Besucherinnen und Besucher in das Freizeitbad lockt. Ausgegebenes Ziel des Bades ist es, Menschen unterschiedlichsten Alters und jeglicher Herkunft zusammenzubringen und miteinander zu verbinden. Eintrittsrabatte für finanziell benachteiligte Gäste unterstützen dieses Ziel.

Die letzte grundlegende Sanierung, insbesondere der Becken, liegt schon lange zurück. Eine umfangreiche Sanierung soll das Freizeitbad an aktuelle Bedarfe der Barrierefreiheit und des Klimaschutzes anpassen und gleichzeitig langfristig erhalten. Mit Blick auf den Klimaschutz wird deshalb die Wasserfläche reduziert und die Technik an aktuelle Richtlinien angepasst. Die Anhebung des Wasserspiegels und die Erhöhung des Beckenkopfes ermöglichen zudem einen leichteren Zugang zu den Becken für Menschen mit Behinderung. Die Erneuerung der Rutsche und des Sprungturms sowie der Einbau von Attraktionen, wie zum Beispiel Schwallwasserbrausen, runden die Sanierung ab und steigern die Attraktivität des Freizeitbades.

Newsmeldungen

Keine Nachrichten verfügbar.

Bundesland:
Niedersachsen

Stadt-/Gemeindetyp:
Kleinstadt

Einwohnerzahl:
(Stand: 31.12.2020)12.100

Schwerpunkt:
Sport

Maßnahmentyp:
Sanierung

Finanzierung
(Stand: 20.09.2022)
  • Gesamtkosten:
    4.137.505,00 €
  • Bundesförderung:
    1.632.923,00 €
  • Eigenmittel:
    2.504.582,00 €

Zuwendungsempfänger:

Gemeinde Nordstemmen

Bauherr:

Gemeinde Nordstemmen

Projektstart:
2021