Zum Hauptinhalt springen

Moers: Sportpark Asberg


Durch die Sanierung einer zentralen Sportanlage zu einer multifunktionalen Begegnungsstätte mit verbesserter Zugänglichkeit gelingt der Lückenschluss zweier getrennter Quartiere und eine gestärkte sozial-strukturelle Vernetzung aller potentieller Nutzergruppen.

Der Sportpark Asberg umfasst eine Außensportanlage mit zwei Großspielfeldern und leichtathletischen Anlagen, eine Sporthalle und einen Bolzplatz sowie die Anbindung über den Grüngürtel an ein Naherholungsgebiet. Im naheliegenden Umfeld befinden sich mehrere Grundschulen, Kindertagesstätten und eine Seniorenwohnanlage.

Im Rahmen der Sanierung erhält die Sportanlage einen neuen Belag und die Turnhalle wird energetisch modernisiert. Zudem werden die öffentlichen Sportgelegenheiten neugestaltet, was die Verzahnung von Angeboten im Leistungs- und Freizeitsport stärkt. Sämtliche baulichen Maßnahmen erfolgen unter dem Gesichtspunkt der Barrierefreiheit, um allen Bevölkerungsgruppen den Zugang zur Anlage zu ermöglichen. Das Projekt befindet sich noch in der baulichen Umsetzung.

Bildergalerie

Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Stadt-/Gemeindetyp:
Großstadt

Einwohnerzahl:
(Stand: 31.12.2019)103.900

Schwerpunkt:
Sport

Maßnahmentyp:
Sanierung

Finanzierung

Gesamtkosten:
4.701.782,00 €

Bundesförderung:
(Stand: 30.03.2021)3.880.000,00 €

Eigenmittel:
821.782,00 €

Bauherr:

Stadt Moers

Zuwendungsempfänger:

Stadt Moers

Projektstart:
2017

Newsmeldungen

  • MannheimMoersNeumarkt-Sankt VeitSport

    Der Juli bleibt sportlich

    Mit der Sporthalle und den Freisportflächen an der Integrierten Gesamtschule Mannheim-Herzogenried, der kleinen Sporthalle in Neumarkt-Sankt Veit und dem Sportpark Asberg in Moers starten drei weitere Sportprojekte in die bauliche Umsetzung.

    Weiterlesen
    Verantwortliche beim Spatenstich
Weitere laden