Zum Hauptinhalt springen

Lübz: Sanierung einer Sporthalle zur Mehrzweckhalle

In der Stadt Lübz wird die Sporthalle auf dem Schulcampus saniert. Sie ist für den Schul- und Vereinssport von größter Bedeutung. Durch die Sanierung wird sie energieeffizienter, inklusiver und in ihrem Erscheinungsbild attraktiver.  

Die Sporthalle in Lübz befindet sich auf dem Schulcampus in der Schützenstraße zwischen Grundschule und regionaler Schule. Neben der Schulnutzung trainieren hier nachmittags Sportlerinnen und Sportler des gemeinnützigen Lübzer Sportvereins. Das Angebot für Sportinteressierte ist vielfältig: Ob Fußball, Volleyball, Tischtennis, Cheerleading, Aerobic oder Rehasport, hier ist für Menschen aller Altersklassen etwas dabei. Zusätzlich zu sportlichen Veranstaltungen wird die Sporthalle für öffentliche Veranstaltungen, wie zum Beispiel als Karnevalspalast, genutzt. Eine Sanierung soll die Halle energetisch sowie im Hinblick auf die Barrierefreiheit verbessern.

Geplant ist die Ertüchtigung der Außenhülle und die Schadstoffsanierung von belasteten Dämm- und Abdichtungsmaterialien. Hinzu kommt die Erneuerung der Sockel- und Dachabdichtung. Insgesamt können so der Energieverbrauch und die Wärmeverluste der Halle reduziert werden. Im Inneren der Halle ist der Einbau von Prallschutzwänden, die Erneuerung der Wandbekleidung und die Schaffung eines zusätzlichen Geräteraums vorgesehen. Zudem sollen sämtliche haustechnische Installationen erneuert werden. Auch der Abbau von Barrieren ist im Rahmen der Sanierung und in Absprache mit der Behindertenbeauftragten des Kreises Ludwigslust-Parchim geplant.

Newsmeldungen

Keine Nachrichten verfügbar.

Bundesland:
Mecklenburg-Vorpommern

Stadt-/Gemeindetyp:
Kleinstadt

Einwohner:(Stand: 31.12.2021)6.200

Schwerpunkt:
Sport

Maßnahmentyp:
Sanierung und Umnutzung

Finanzierung(Stand: 29.01.2024)
  • Gesamtkosten:
    3.200.000,00 €
  • Bundesförderung:
    1.440.000,00 €
  • Eigenmittel:
    760.000,00 €

Zuwendungsempfänger:

Stadt Lübz

Bauherr:

Stadt Lübz

Projektstart:
2023