Zum Hauptinhalt springen

Sanierung einer Mehrzweckhalle

Die vielfältigen Nutzungsarten machen die Mehrzweckhalle in Langenaltheim zu einem wichtigen Element der Daseinsvorsorge für die Bevölkerung, weshalb diese mit einer Sanierung nachhaltig und langfristig modernisiert werden soll.

Die Mehrzweckhalle in Langenaltheim befindet sich an zentraler Stelle im Ort. Sie wird von Schule, Kindergarten, Hort, Vereinen, Gemeinde, Privatpersonen und Firmen für Schul-, Vereins- und Breitensport genutzt. Die Halle dient der Gemeinde als Versammlungsstätte, leistet einen wichtigen Beitrag für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und unterstützt die Integration im Ort. Da es kaum noch Gastronomiebetriebe im Ort gibt, weichen die für Feiern und Veranstaltungen vermehrt auf die Mehrzweckhalle aus. Die Durchführung vieler hochkarätiger Kultur- und Sportveranstaltungen, aber auch zahlreicher Traditionsfeiern dort verleiht der Halle überregionale Wahrnehmung.

Um ihre Nutzung für die Zukunft zu gewährleisten, ist die Ertüchtigung des Brandschutzes nach 35-jähriger Nutzung notwendig. Außerdem sollen energetische Sanierungsmaßnahmen durchgeführt werden, um langfristig erhebliche Einsparungen an Strom, Wärme und Wasser erreichen zu können. In der Vergangenheit wurden bereits Verbesserungen für die Barrierefreiheit wie zum Beispiel dem Einbau einer Rampe mit Griffleiste durchgeführt. Im Projekt soll eine barrierefreie Toilette umgesetzt werden, um Menschen mit Handicap die Nutzung gleichberechtigt zu ermöglichen und deren soziale Integration in die Gesellschaft zu fördern. Der Einbau von LED-Beleuchtung und Anpassungen an der Heizungsanlage werden den Energieverbrauch reduzieren und folglich die Umwelt- und Klimaschutzziele des Bundes unterstützen.

Newsmeldungen

Keine Nachrichten verfügbar.

Bundesland:
Bayern

Stadt-/Gemeindetyp:
Landgemeinde

Einwohnerzahl:
(Stand: 31.12.2019)2.200

Schwerpunkt:
Mischnutzung

Maßnahmentyp:
Sanierung

Finanzierung

Gesamtkosten:
840.000,00 €

Bundesförderung:
378.000,00 €

Eigenmittel:
462.000,00 €

Bauherr:

Gemeinde Langenaltheim

Zuwendungsempfänger:

Gemeinde Langenaltheim

Projektstart:
2019