Zum Hauptinhalt springen

Landau in der Pfalz: Sport- und Verkehrszentrum Horstring

Die Jugendverkehrsschule und der angrenzende Sportplatz sind Teil des Sport- und Verkehrszentrums in Landau in der Pfalz und sollen saniert werden, um in Zukunft weiterhin Sportmöglichkeiten zu bieten und Wissen im Straßenverkehr zu vermitteln.

Als wirtschaftlicher und kultureller Mittelpunkt der Südpfalz bietet die Stadt Landau in der Pfalz vielfältige Freizeitangebote für Jung und Alt. Als Universitätsstadt zeichnet sich die Bevölkerung durch eine stetige Zuwanderung junger Menschen aus, die Diversität in die Ortschaft bringen. Ein besonders wichtiges Element der sozialen Infrastruktur ist das „Sport- und Verkehrszentrum Horstring“, das einmalig in der Region ist. Leider sind hier massive Mängel zu finden, die durch die geplante Sanierung behoben werden sollen.

Die Baumaßnahme gliedert sich in drei Bausteine: Erste Teilmaßnahme ist der Ersatzneubau des Schulungsgebäudes der Jugendverkehrsschule. Damit wird zukünftig ein Theorieunterricht unabhängig von der Wetterlage möglich sein. Als zweiter Baustein ist der Bau einer Doppelweitsprunganlage mit Anlauf geplant, verwendet wird hier wasserdurchlässiger Kunststoffbelag. Die dritte Teilmaßnahme umfasst die Umwandlung des bestehenden Tennenplatzes in einen pulververfüllten Kunstrasenplatz mit Korkverfüllung und Drainage sowie die Errichtung einer Flutlichtanlage. Dadurch kann der Sportplatz ganzjährig bespielt werden. Durch den Einsatz von ressourcenschonender Technik wird ein positiver Beitrag für den Klimaschutz geleistet.

 

 

Newsmeldungen

Keine Nachrichten verfügbar.

Bundesland:
Rheinland-Pfalz

Stadt-/Gemeindetyp:
Mittelstadt

Einwohner:(Stand: 31.12.2021)46.685

Schwerpunkt:
Sport

Maßnahmentyp:
Sanierung und Ersatzneubau

Finanzierung(Stand: 01.07.2023)
  • Gesamtkosten:
    2.010.520,00 €
  • Bundesförderung:
    1.772.861,00 €
  • Eigenmittel:
    237.659,00 €

Zuwendungsempfänger:

Stadt Landau in der Pfalz

Bauherr:

Stadt Landau in der Pfalz

Projektstart:
2021