Zum Hauptinhalt springen

Idar-Oberstein: Energetische Generalsanierung der Hessensteinhalle

Die Hessensteinhalle befindet sich im zentral gelegenen und gut erreichbaren Ortsteil Weierbach in Idar-Oberstein und wird umfassend saniert. Die Sanierung ermöglicht zukünftig einen nachhaltigeren und inklusiveren Betrieb der Halle. Diese ist für die Bevölkerung als Begegnungsort von größter Bedeutung.

Für die Bevölkerung ist die Hessensteinhalle in Idar-Oberstein eine der zentralen Anlaufstätten für Sport und Kultur. Veranstaltungen der Vereine, Sportkurse und diverse Kulturangebote bereichern das Leben der Menschen vor Ort. Beispiele dafür sind Karnevalsveranstaltungen, Theater, Kinderbasare, Tischtennis und Volleyball. Auf diese Weise fördert die Halle den gesellschaftlichen Austausch und Zusammenhalt. Selbst über die Stadtgrenzen hinaus ist sie durch den sportlichen Erfolg verschiedener Vereine bekannt. Nach 50-jähriger Nutzung weist die Hessensteinhalle mittlerweile jedoch verschiedene Mängel auf: Das Dach ist undicht und die Technik veraltet, zudem ist die Zugänglichkeit für Menschen mit Behinderung nicht gegeben.

Eine Sanierung soll die Räumlichkeiten nun wieder nachhaltiger und inklusiver gestalten. Energetische Verbesserungen umfassen dabei die Erneuerung des Daches, der Fenster und der Türen. Zusätzlich wird eine Außendämmung installiert und die technischen Anlagen samt Elektro-Installation und Beleuchtung erneuert. In der Gesamtheit wird so der Energieverbrauch deutlich gesenkt. Im Rahmen des barrierefreien Umbaus wird der Zugang zur Halle, zum Innenbereich und zu den Funktionsräumen überarbeitet. Eine Fahrstuhlanlage ermöglicht außerdem den Wechsel zwischen den Geschossen.

Newsmeldungen

Keine Nachrichten verfügbar.

Bundesland:
Rheinland-Pfalz

Stadt-/Gemeindetyp:
Mittelstadt

Einwohnerzahl:
(Stand: 31.12.2020)28.300

Schwerpunkt:
Sport

Maßnahmentyp:
Sanierung

Finanzierung
(Stand: 28.09.2022)
  • Gesamtkosten:
    2.894.000,00 €
  • Bundesförderung:
    1.302.300,00 €
  • Eigenmittel:
    1.591.700,00 €

Zuwendungsempfänger:

Stadt Idar-Oberstein

Bauherr:

Stadt Idar-Oberstein

Projektstart:
2021