Zum Hauptinhalt springen

Grünstadt: Sanierung und Modernisierung der Freizeitanlagen

Die Sanierung der Rudolf-Harbig-Anlage in Grünstadt folgt dem Ziel, mehr Nutzungsgruppen anzusprechen – einerseits durch ein erweitertes Angebot und andererseits durch eine Verbesserung der Barrierefreiheit. So soll die Anlage nachhaltig erhalten bleiben.

Neben ihrer Funktion als Sportstätte ist die 1973 eröffnete Rudolf-Harbig-Anlage in Grünstadt vor allem ein wichtiger sozialer Treffpunkt für die Bevölkerung vor Ort. Die Sportanlage wird aktiv durch mehr als 2.600 Vereinsmitglieder und zusätzlich durch die Schulen der Stadt genutzt. Es bestehen zudem genügend Kapazitäten, um die öffentliche Nutzung als Freizeitanlage zu ermöglichen. Nach gut 50-jähriger Nutzung ist die Anlage jedoch nicht mehr auf dem aktuellen Stand der Technik. In allen Bereichen treten Verschleißerscheinungen und Sicherheitsmängel auf. Eine Sanierung kann diese Mängel beheben und birgt den Vorteil, dass neue Nutzende wie Kitas, Seniorinnen und Senioren sowie die Lebenshilfe hinzugewonnen werden können.

Im Rahmen der Sanierung wird das bisherige Umkleide- und Sanitärgebäude durch ein neues Funktionsgebäude ersetzt, das derzeitigen Standards hinsichtlich Barrierefreiheit und Energieeffizienz entspricht. Es ermöglicht dadurch die gleichberechtigte Nutzung durch Menschen mit Behinderung. Die gesteigerte Energieeffizienz führt außerdem zu einer Minderung der Treibhausgasemissionen. Zudem soll das bestehende Angebot ausgebaut werden. Auf dem Tennenplatz IV entsteht ein Kunstrasenspielfeld für Hockey und nördlich des Rasen- und Kunstrasenspielfeldes werden Leichtathletikanlagen errichtet.

Newsmeldungen

Keine Nachrichten verfügbar.

Bundesland:
Rheinland-Pfalz

Stadt-/Gemeindetyp:
Kleinstadt

Einwohnerzahl:
(Stand: 31.12.2020)13.700

Schwerpunkt:
Sport

Maßnahmentyp:
Sanierung und Ersatzneubau

Finanzierung
(Stand: 18.11.2022)
  • Gesamtkosten:
    3.897.499,40 €
  • Bundesförderung:
    1.137.150,00 €
  • Eigenmittel:
    2.760.349,40 €

Zuwendungsempfänger:

Stadt Grünstadt

Bauherr:

Stadt Grünstadt

Projektstart:
2021