Zum Hauptinhalt springen

Sanierung und Erweiterung der Sporthalle Donaustauf

Anwohnende aller Altersgruppen freuen sich an dem breiten Angebot der Dreifachsporthalle in Donaustauf. Mit den Sanierungsmaßnahmen werden unter anderem die Möglichkeiten des in dieser Gemeinde besonders ausgeprägt betriebenen Turnsports deutlich erhöht. Drei Kilometer östlich der Stadtgrenze von Regenburg in der südlichen Oberpfalz liegt der Markt Donaustauf. Am vielfältigen Sportangebot der Halle Donaustauf erfreuen sich, unabhängig von ihrer kulturellen Herkunft, 1.500 Mitglieder des örtlichen Sportvereins, darunter 400 Kinder und Jugendliche. Im Turnsport erreichte der Verein bereits nationale Aufmerksamkeit, da von hier dutzende bayrische und deutsche Meister hervorgegangen sind. Besonders die Show-Turngruppe wurde 2009 als „Beste Turnshowgruppe Deutschlands“ ausgezeichnet und sorgte damit für überregionale Anerkennung. Weitere regelmäßige Nutzergruppen sind die Tischtennis- und der Volleyballgruppe sowie im Winter die Fußballer des SV Donaustauf. Ein breites Veranstaltungsspektrum im kulturellen Bereich bereichert die lokale Kulturlandschaft. Im Zuge der Sanierung und Erweiterung wird der feste Einbau von Turngeräten ein nutzungsorientiertes Alleinstellungsmerkmal, ergänzt durch Barriere mindernde Gehörlosenschleifen sowie ein taktiles Leitsystem. Die Verwendung nachwachsender Rohstoffe sowie die Erweiterung der Photovoltaikanlage unterstützen die umweltschonende Realisierung des Konzepts. Ortsansässige Kunstschaffende werden den Freibereich künstlerisch gestalten.

Newsmeldungen

  • Endspurt beim Projektaufruf 2022

    Am 30. September 2022 endet die Einreichungsfrist für den Projektaufruf 2022 zum Bundesprogramm "Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur" (SJK). Bis dahin können Sie das Projektskizzenformular über das Förderportal des Bundes in easy-Online aufrufen und ausfüllen (https://foerderportal.bund.de/easyonline).

    Weiterlesen
  • Sport und Kultur für die ganze Bevölkerung

    Mit dem Freibad in Gößnitz und der Sporthalle in Wernberg-Köblitz nahmen zwei Sportprojekte die Sanierungsarbeiten auf, in Oldenburg in Holstein freute man sich inzwischen über die Wiedereröffnung des kommunalen Theaters.

    Weiterlesen
    Das Bild zeigt fünf Männer die ein rotes Band durchschneiden.
  • SchrambergKraiburg am Inn (Markt)Höhr-GrenzhausenSport

    Endlich wieder ins kühle Nass!

    Die Fertigstellungen der Arbeiten am Freibad in Schramberg, am Naturbad im Markt Kraiburg am Inn sowie an der Schwimmteichanlage Linderhohl in Höhr-Grenzhausen sind ein Anlass zur Freude für viele Schwimmbegeisterte.

    Weiterlesen
    Das Bild zeigt einen Mann in einem Freibad, der in ein Mikrofon spricht.
  • SchwabachBad OeynhausenRieden (Markt)Sport

    Badespaß für alle

    In Schwabach nehmen die Arbeiten am Ersatzneubau des Hallenbads Fahrt auf, in Bad Oeynhausen konnte ein solches bereits eingeweiht werden, ebenso wie das sanierte Freibad im Markt Rieden.

    Weiterlesen
    Man sieht drei Männer vor dem Roll Up zum Bundesprogramm bei der Grundsteinlegung.
  • SteinfurtPausa-MühltroffNorderneySportMischnutzung

    Mehrwert für die ganze Bevölkerung

    Spatenstiche in Steinfurt und Pausa-Mühltroff markierten den Beginn lang ersehnter Sanierungsmaßnahmen. In Norderney beging man den Abschluss des Quartiersumbaus mit einem gemeinsamen Fest.

    Weiterlesen
Weitere laden

Bundesland:
Bayern

Stadt-/Gemeindetyp:
Landgemeinde

Einwohnerzahl:
(Stand: 31.12.2020)4.200

Schwerpunkt:
Sport

Maßnahmentyp:
Sanierung und Erweiterung

Finanzierung

Gesamtkosten:
4.005.000,00 €

Bundesförderung:
1.650.000,00 €

Eigenmittel:
2.355.000,00 €

Bauherr:

Markt Donaustauf

Zuwendungsempfänger:

Markt Donaustauf

Projektstart:
2021