Zum Hauptinhalt springen

Sanierung des Stadttheaters

In Bremerhaven wird das Stadttheater als kulturelles Wahrzeichen der Stadt saniert. Ziele des Projekts sind die Modernisierung der technischen Anlagen, die Einrichtung eines Konzertzimmers und ein Ausbau der Barrierefreiheit, insbesondere für hörgeschädigte Menschen.

Bereits 1911 wurde das Stadttheater in Bremerhaven erbaut. Nach der fast vollständigen Zerstörung des Gebäudes im 2. Weltkrieg wurde es 1952 wiedereröffnet. Dabei wurden Reste der Jugendstilfassade in das neue Gebäude integriert. Heute ist das denkmalgeschützte Theater die bedeutendste Kultureinrichtung der Stadt. Es richtet sich mit seinem vielfältigen Angebot an alle Altersgruppen und Nationen. Die Struktur des Theaters als Vier-Sparten-Haus mit Musiktheater, Schauspiel, Ballett sowie Kinder- und Jugendtheater zeigt, dass das Programm sehr abwechslungsreich gestaltet ist. Hinzu kommen Workshops und Produktionen im pädagogischen Bereich, die gezielt Kinder mit Migrationshintergrund ansprechen und so die soziale Integration fördern.

 

Um den Spielbetrieb zu sichern und aktuelle technische Standards und Vorschriften umzusetzen, soll die Theatertechnik saniert werden. Der Fokus der Sanierung liegt dabei auf der Modernisierung verschiedener technischer Systeme, unter anderem der fest installierten Kamera-, Mischpult- und speziellen Bühnentechnik. Als weitere Maßnahme ist die Einrichtung eines Konzertzimmers im Gebäude geplant. Auch die Leitungen und Leitungswege sollen erneuert werden, um brandschutztechnischen Anforderungen zu entsprechen. Die Erweiterung der Schwerhörigenanlage ermöglicht in Zukunft auch eine Nutzung des Theaterangebots für Menschen mit Behinderung.

Newsmeldungen

Keine Nachrichten verfügbar.

Bundesland:
Bremen

Stadt-/Gemeindetyp:
Großstadt

Einwohnerzahl:
(Stand: 31.12.2020)113.600

Schwerpunkt:
Kultur

Maßnahmentyp:
Sanierung

Finanzierung

Gesamtkosten:
2.736.176,53 €

Bundesförderung:
(Stand: 04.08.2022)1.000.000,00 €

Eigenmittel:
1.736.176,53 €

Bauherr:

Stadt Bremerhaven

Zuwendungsempfänger:

Stadt Bremerhaven

Projektstart:
2021