Zum Hauptinhalt springen

Sanierungs- und Erweiterungsmaßnahme der Sportanlage Kelkheimer Straße

Das Vereinsgebäude in Bad Soden am Taunus ist der zentrale Anlaufpunkt für den Schul-, Vereins oder Freizeitsport. Mit der geplanten Sanierung und Erweiterung der Anlage werden neue Möglichkeiten geschaffen, um das Sportangebot in der Region attraktiver zu gestalten.
Bereits 50 Jahre besteht das Vereinsgebäude in der Kelkheimer Straße in Bad Soden am Taunus. Seine Sanitäranlagen, Lagerräume, Umkleiden, Schiedsrichterräume und Vereinsheim werden vielfältig durch die ansässigen Vereine aber auch Schulen genutzt. Die Durchführung von Sportwettkämpfen auf dem Sportareal in der Kelkheimer Straße und die örtliche Nähe zum Freibad unterstützen die regionale Wahrnehmbarkeit und Bedeutung.
Fokussiert wird bei den Baumaßnahmen die Beseitigung von Hindernissen für mobilitätseingeschränkte Menschen. Die soziale Integration soll so weiter gefördert und die Sportstätte noch tiefer in der Kommune verankert werden. Die Instandsetzungsarbeiten umfassen die Sanierung der Böden, Decken und Wände sowie die Erneuerung von Fenstern und Türen, im Längsbau zusätzlich die Überarbeitung der Hauptfassade. Das Vereinsgebäude wird erweitert und durch barrierefreie Sanitäranlagen ergänzt. Modernisiert werden außerdem die Heizung und die Warmwasserbereitung sowie die Lüftungsanlage. Problematisch gestaltet sich auch die aktuelle Situation der technischen Anlagen: Veraltete Installationen sorgen für einen ineffizienten Energieverbrauch und belasten so die Umwelt. Ein Austausch gegen zeitgemäße LED-Beleuchtung sowie die generelle Überholung der Technik schonen zukünftig das Klima.

Newsmeldungen

Keine Nachrichten verfügbar.

Bundesland:
Hessen

Stadt-/Gemeindetyp:
Mittelstadt

Einwohnerzahl:
(Stand: 31.12.2020)22.900

Schwerpunkt:
Sport

Maßnahmentyp:
Sanierung und Erweiterung

Finanzierung

Gesamtkosten:
2.061.392,97 €

Bundesförderung:
(Stand: 10.06.2022)900.000,00 €

Eigenmittel:
1.161.392,97 €

Bauherr:

Stadt Bad Soden am Taunus

Zuwendungsempfänger:

Stadt Bad Soden am Taunus

Projektstart:
2021