Zum Hauptinhalt springen

Auerbach/Vogtland: Sanierung des Freibades Wildbad Brunn

In der Stadt Auerbach wird das bestehende Allwetterbad in ein modernes, barrierefreies, naturnahes und klimafreundliches Freibad umgebaut. So kann es in Zukunft wieder Anlaufstelle für Familien, Seniorinnen und Senioren, den örtlichen Wasserballverein und die Wasserwacht werden.

Bereits seit 1925 besteht das Waldbad Brunn in der Stadt Auerbach. In den 1990er Jahren wurde es zum Allwetterbad umgebaut. Es umfasst seitdem mehrere Außenbecken und eine Schwimmhalle, die jedoch aufgrund von Baumängeln 2006 geschlossen werden musste. Auch bei den Außenbecken sind lediglich das Sprung- und Schwimmerbecken nutzbar. Die Gesamtanlage hat in Folge enorm an Attraktivität verloren und die Besuchszahlen sinken. Eine Sanierung und Umnutzung des Allwetterbades als Freibad soll die sportliche und soziale Infrastruktur revitalisieren und allen Nutzungsgruppen ein modernes Freibad zur Verfügung stellen.

Um diese Ziele zu erreichen, wird die vorhandene Schwimmhalle mit Sauna abgebrochen und der Eingangs- und Kassenbereich neugestaltet. Die freiwerdende Fläche wird in eine mit Bäumen gestaltete Liegewiese umgewandelt. Die Becken werden unter Berücksichtigung der Barrierefreiheit einer kompletten Neugestaltung unterzogen, mit Verkleinerung des Sprungbeckens, Ergänzung eines Nichtschwimmerbeckens sowie Verlegung und Neugestaltung eines Babybeckens. Der Strom, den eine Photovoltaikanlage mit Energiespeicher erzeugt, deckt zukünftig den Energieverbrauch der Gesamtanlage. Er wird zur Beheizung der Becken für eine verlängerte Badesaison herangezogen. Auf diese Weise entsteht eine klimafreundlichere Anlage, an der sich zukünftig auch Menschen mit Behinderung erfreuen können.

Newsmeldungen

Keine Nachrichten verfügbar.

Bundesland:
Sachsen

Stadt-/Gemeindetyp:
Kleinstadt

Einwohnerzahl:
(Stand: 31.12.2020)18.000

Schwerpunkt:
Sport

Maßnahmentyp:
Sanierung und Umnutzung

Finanzierung
(Stand: 29.11.2022)
  • Gesamtkosten:
    4.033.000,00 €
  • Bundesförderung:
    1.814.850,00 €
  • Eigenmittel:
    2.218.150,00 €

Zuwendungsempfänger:

Stadt Auerbach/Vogtland

Bauherr:

Stadt Auerbach/Vogtland

Projektstart:
2021