Zum Hauptinhalt springen

Arnsberg: Sanierung und Erweiterung des SPORT-SOLE-PARKs „Große Wiese“

Arnsberg erneuert und erweitert den SPORT-SOLE-PARK „Große Wiese“. Er lädt die Bevölkerung dazu ein, dort zu verweilen, Sport zu treiben und sich auszutauschen. Zusätzlich wird das Stadion „Große Wiese“ saniert, um es langfristig als Sportstätte zu erhalten.

Im Rahmen des städtebaulichen Entwicklungskonzepts der Stadt Arnsberg soll der SPORT-SOLE-PARK „Große Wiese“ mit seinem dazugehörigen Stadion saniert und erweitert werden. Derzeit wird das Stadion vor allem von Vereinen und Individualsportlerinnen und -sportlern genutzt. Durch Befragungen der Bevölkerung, das Online-Beteiligungstool „adhocracy+“ und zusätzlichem Engagement durch Vereine, Initiativen und die lokale Wirtschaft wurde klar, was die Bewohnenden sich von einem Sportpark wünschen: einen Ort der Begegnung für alle Alters- und Gesellschaftsgruppen.

Dieser Wunsch wird durch die Erweiterung und Sanierung sowohl im Stadion als auch dem Park aufgegriffen und in Form verschiedenster Maßnahmen umgesetzt. Im Stadion sind dies die Sanierung der Tartanbahn, Weitsprung- und Wurfanlage, Sitzbänke, Tribüne und der sanitären Anlagen. Darüber hinaus wird die veraltete Flutlichtanlage erneuert. Im Park entstehen zusätzlich eine Sitzarena mit Bruchsteinen, ein Barfußpfad, Tischtennisplatten, ein Trampolinhügel, ein Naturspielplatz und Kletterstangen. Ein besonderes Highlight wird der neue Skatepark, welchen sich die Bevölkerung explizit gewünscht hat.

Newsmeldungen

Keine Nachrichten verfügbar.

Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Stadt-/Gemeindetyp:
Mittelstadt

Einwohnerzahl:
(Stand: 31.12.2020)73.500

Schwerpunkt:
Sport

Maßnahmentyp:
Sanierung und Erweiterung

Finanzierung
(Stand: 20.09.2022)
  • Gesamtkosten:
    3.301.060,00 €
  • Bundesförderung:
    2.871.000,00 €
  • Eigenmittel:
    430.060,00 €

Zuwendungsempfänger:

Stadt Arnsberg

Bauherr:

Stadt Arnsberg

Projektstart:
2021