Zum Hauptinhalt springen

Sanierung Freibad Mitterfels

Im Panoramabad in Markt Mitterfels entstehen Ersatzneubauten für das Betriebs- und Filtergebäude. Zudem werden die Becken und technischen Anlagen erneuert. Dadurch ist eine deutliche Steigerung der Energieeffizienz des Bades sowie die Schaffung der Barrierefreiheit möglich.

Umringt von einem grünen Gürtel bietet das Panoramabad von Markt Mitterfels seit 1971 Abkühlung in heißen Sommermonaten. Grundsätzlich ist das Freibad als Familienbad konzipiert und besticht mit seinen generationsübergreifenden Angeboten. Dazu gehören unter anderem das Seniorinnen- und Seniorenschwimmen, Schwimmkurse der Wasserwacht, Bewegungstherapie und Trainingseinheiten der örtlichen Sportvereine. Besonders bemerkenswert sind die Bemühungen der Gemeinde, das Freibad nachhaltiger zu gestalten. Zu diesem Zweck wurde das Bad bereits in Eigenregie an die örtliche Nahwärmeversorgung angeschlossen und zusätzlich eine Photovoltaik-Anlage errichtet. Dennoch ist das Freibad seit seiner Errichtung nicht im größeren Maße saniert worden. Dementsprechend befindet es sich in einem äußerst schlechten baulichen Zustand.

Die Kernziele der Maßnahmen sind die deutliche Verbesserung der Nachhaltigkeit und insbesondere der Barrierefreiheit. Dafür entstehen Ersatzneubauten des Betriebsgebäudes, der Umkleiden und Sanitäranlagen sowie des Filtergebäudes. Außerdem werden die badewassertechnischen Anlagen erneuert und eine Sanierung der Becken sowie eine Geländebearbeitung der Wege und der Pflaster- und Asphaltflächen durchgeführt.

Newsmeldungen

Keine Nachrichten verfügbar.

Bundesland:
Bayern

Stadt-/Gemeindetyp:
Landgemeinde

Einwohnerzahl:
(Stand: 31.12.2020)2.800

Schwerpunkt:
Sport

Maßnahmentyp:
Sanierung und Ersatzneubau

Finanzierung

Gesamtkosten:
1.500.000,00 €

Bundesförderung:
500.000,00 €

Eigenmittel:
1.000.000,00 €

Bauherr:

Markt Mitterfels

Zuwendungsempfänger:

Markt Mitterfels

Projektstart:
2021