Zum Inhalt springen

Modernisierung der Dreifeldsporthalle in Wyk auf Föhr

Als einzige Sporthalle in ihrer Größenordnung auf der Insel Föhr hat die Dreifachsporthalle in Wyk eine besondere Bedeutung für die Durchführung des Schul- und Vereinssports und damit dessen integrativer Wirkung für Einheimische und Touristen. Mit der Sanierung wurde die Sportstätte insbesondere in energetischer Hinsicht auf den aktuellen Stand der Zeit gebracht.

Die 1978 errichtete Dreifeldsporthalle ist sowohl Teil des Schulzentrums "Eilun-Feer-Skuul" als auch des Sportzentrums Wyk auf Föhr, die in Vollauslastung durch Schul- und Vereinssport genutzt wird. Als einzige Halle auf der Insel verfügt sie über eine Tribüne und ein Großfeld, das wettbewerbsfähigen Mannschaftssport zulässt. Dies unterstützt die existierende überregionale Wahrnehmbarkeit und hat einen positiven Einfluss auf die Identifikation durch die Bevölkerung.

Zur Aufwertung der Sportstätte und damit des gesamten Quartiers für Einheimische und Touristen sind umfassende bauliche Maßnahmen notwendig, die fast zeitgleich zur Sanierung der Schulgebäude geplant waren. Die Sportstätte soll nach ihrer Sanierung ein noch stärkerer Anziehungspunkt für die Jugend vor Ort sein. Im Sinne von Sport als Begegnungs- und Integrationskomponente soll die Dreifachsporthalle einen Beitrag zum Erhalt der sozialen Infrastruktur, insbesondere für Rückkehrer vom Festland, leisten und als Teil der Daseinsvorsorge vor Ort gegen eine Überalterung der Insel wirken.

Die Schwerpunkte lagen auf der Fassadensanierung, der Erneuerung der Dachdämmung und der Kernsanierung im Inneren mit Erneuerung der Anlagentechnik in den Bereichen Elektro, Heizung/Sanitär und Lüftung, Modernisierung der Umkleiden sowie Optimierung der Belichtungssysteme inkl. entsprechender Steuerungstechnik. Darüber hinaus wurde der Austausch von Decken-, Wand- und Fußbodenbelägen inkl. des Hallenschwingbodens sowie Fenstern und Türen umgesetzt. Die Renovierung von Tribüne und Regieraum und einzelne Maßnahmen der Barrierefreiheit wie behindertengerechte WC-Anlagen und verbreiterte Zugänge rundeten die baulichen Schritte ab. Im Vordergrund standen bei allem insbesondere energetische Aspekte.

Bildergalerie

Newsmeldungen

| Sport | Wyk auf Föhr

Neue Begegnungsstätte an der Eilun-Feer-Skuul in Wyk

Zweieinhalb Jahre nach Beginn der Sanierungsarbeiten fand in Wyk die feierliche Eröffnung der ursprünglich 1978 erbauten Sporthalle mit einem bunten Rahmenprogramm der verschiedenen künftigen Nutzerinnen und Nutzer statt.

Weiterlesen

| Wyk auf Föhr | Sport

Aus Alt mach Neu

In Wyk auf Föhr schreitet die Sanierung der Eilun-Feer-Skuul voran. Der Umbau der dazugehörigen Großsporthalle wird durch das Bundesprogramm unterstützt.

Weiterlesen