Zum Inhalt springen

Sanierung der Sporthalle Daleiden

Die Sporthalle in Daleiden erfreut sich in der Gemeinde und Umgebung größter Beliebtheit. Durch die Sanierung soll eine nachhaltige und inklusivere sportliche Infrastruktur entstehen, in der die Bevölkerung durch gemeinsame Aktivitäten weiter zusammenwächst.

In der beschaulichen Gemeinde Daleiden, Teil der Verbandsgemeinde Arzfeld, soll die Sporthalle saniert werden. Diese steht der örtlichen Bevölkerung, den umliegenden Ortsgemeinden und den Vereinen zur Verfügung. Sie dient der Kindertagesstätte als Bewegungsraum und wird für den Sportunterricht und die Nachmittagsbetreuung der Grundschule Daleiden genutzt. Darüber hinaus trainieren hier zahlreiche Vereine, wie der Sportverein Daleiden, der SC Irrhausen und der Sportverein Eschfeld. Die Beliebtheit und Notwendigkeit der Halle zeigt sich in ihrer Auslastung. Mit einer regelmäßigen Belegung von früh bis spät unter der Woche ist die Sporthalle sehr gut ausgelastet.

Eine umfassende Sanierung soll die Sporthalle nun an die aktuell geltenden Vorschriften des Brand- und Prallschutzes anpassen. Die Neustrukturierung der sanitären Anlagen, inklusive der Reduzierung von Barrieren, und ein barrierefreier Zugang ermöglichen die zukünftige Nutzung durch Menschen mit Behinderung. Das schärft das inklusive Profil der Halle, in der bereits alle, vom Kindes- bis ins Seniorenalter, zusammenkommen. Die Sanierung der Gebäudehülle und die Erneuerung der technischen Anlagen reduziert den CO2-Ausstoß der Halle deutlich und trägt zur Erreichung der Umwelt- und Klimaschutzziele des Bundes bei.

Newsmeldungen

Keine Nachrichten verfügbar.