Zum Inhalt springen

Sanierung einer Sport-/ Mehrzweckhalle in der Gemeinde Helbedündorf

Im ländlichen Helbedündorf wird die Sanierung der Turn- und Mehrzweckhalle angestrebt. So soll durch zusätzliche sportliche und kulturelle Angebote das soziale und gesellschaftliche Leben in der Gemeinde qualitativ ausgebaut werden.

Die Turn- und Mehrzweckhalle ist nicht nur das Zentrum des Schul- und Vereinssports, sondern auch des Kultur- und Dorflebens der ländlich geprägten Gemeinde Helbedündorf. Mit sportlichen Angeboten wie Fußball, Zumba, Volleyball und Radsport zieht die Halle Nutzende mit den unterschiedlichsten Interessen an und leistet so einen Beitrag zur sportlichen und sozialen Daseinsvorsorge. Außerdem bietet der Verein Kulturland Hainleite e.V. zusätzlich, insbesondere mit dem Projekt Kunsthof, kulturelle Veranstaltungen in der Turnhalle an. Neben einer Kegelbahn in Toba ist die zu sanierende Turnhalle die einzige Sportstätte im Gemeindegebiet.

Durch die Sanierung soll das Angebot der Halle weiter ausgebaut und deren Rolle als Sport- und Kulturtreffpunkt gestärkt werden. Mit der barrierefreien Gestaltung der Halle sollen dem demografischen Wandel Rechnung getragen und neue Nutzungsgruppen erschlossen werden. Besonders wichtig ist dabei die Angebotserweiterung für Menschen mit physischen und psychischen Einschränkungen sowie für Gruppen höheren Alters. Darüber hinaus soll sich die Halle als schulergänzender Lernort etablieren und bedarfsgerechte Räume für Kooperations- und Gemeinschaftsprojekte geschaffen werden. Weitere Sanierungsmaßnahmen sind die Erneuerung der technischen Anlagen und die Umstellung auf LED-Leuchtmittel.

Newsmeldungen

Keine Nachrichten verfügbar.