Zum Inhalt springen

Sanierung eines Hallenbades

Die Samtgemeinde Schwarmstedt möchte mit dem Projekt das sanierungsbedürftige Hallenbad für die Anforderungen der nächsten Generation ertüchtigen. Es soll erreicht werden, dass das Hallenbad den modernen Anforderungen - wie z.B. energetische Ziele, Nachhaltigkeit der Bausubstanz, dem Erhalt der zentralen Sportstätte sowie dem Erhalt des Schulsportes - gerecht wird.

Die Samtgemeinde Schwarmstedt besteht aus fünf Mitgliedsgemeinden: den Gemeinden Buchholz/Aller, Essel, Gilten Lindwedel und Schwarmstadt als Kernort. Die Samtgemeinde ist eine dynamische Kommune mit stetig wachsenden Einwohnerzahlen. In Schwarmstedt befindet sich die weiterführende „Kooperative Gesamtschule Schwarmstedt“, die bundesweit einen der ersten Plätze beim Wettbewerb „Starke Schule“ erzielte. Die Schule hat dadurch einen großen Einzugsbereich, weit über die Grenzen der Samtgemeinde hinaus. So kommen Schüler und Schülerinnen aus einem Radius bis zu 30 Kilometern entfernt aus den Nachbarkreisen Celle und der Region Hannover nach Schwarmstedt. Des Weiteren befindet sich auch eine Grundschule, eine Förderschule sowie Kitas in Schwarmstedt. Für die Schulen vor Ort, aber auch aus der Umgebung hat das Hallenbad einen festen Platz im Sportunterricht. Aber auch andere Grundschulen aus der Samtgemeinde und der Umgebung nutzen neben diversen Vereinen das Hallenbadangebot. Das Hallenbad Schwarmstedt hat eine besondere regionale und überregionale Bedeutung und bietet der Bevölkerung ein wetterunabhängiges Freizeitangebot. Neben der Nutzung durch die Schulen gehören vor allem Familien mit Kindern aus der Gemeinde und der umliegenden Region zur Zielgruppe des Bades, aber auch Touristen des Aller-Leine-Tals nehmen das Angebot vereinzelt an. Das nächste größere Hallenbad befindet sich in der rund 30 Kilometer entfernten Stadt Celle.

Im Einzelnen sind bautechnische Maßnahmen wie die Sanierung des Schwimm- und Kinderbeckens, der Umkleidebereiche und Sanitäreinrichtungen (auch barrierefreier Ausbau) vorgesehen. Des Weiteren werden der Personalbereich sowie die Decken in Halle, Foyer und Umkleidebereich und im Bereich der Sanitäranlagen inkl. Beleuchtung erneuert. Neben den bautechnischen Maßnahmen werden auch technische Maßnahmen umgesetzt. Dazu zählen die Erneuerung der Lüftungs- und Filteranlagen, der Sicherheitsbeleuchtung sowie der Beschallungsanlagen.

Newsmeldungen

Keine Nachrichten verfügbar.