Zum Inhalt springen

Sanierung und Erweiterung des Lehrschwimmbades

Im Projekt soll das vorhandene kommunale Lehrschwimmbad in Riederich saniert und erweitert werden. Das Lehrschwimmbad ist in das Gelände der Gutenberg-Grundschule eingebunden, auf dem Gelände befinden sich außerdem noch eine Freiluftsportanlage, eine Sporthalle und eine Mehrzweckhalle. Das Lehrschwimmbad wird von den Bewohnern vor Ort aber auch aus dem Umland frequentiert. Im Lehrschwimmbad finden ganzjährig Schulschwimmen, Kinderschwimmkurse, Gesundheitspräventionskurse und Vereinssport statt. Das Schwimmbad wird auch von Schulen und Vereinen der umliegenden Kommunen genutzt, somit kommt dem Schwimmbad eine hohe regionale Bedeutung zu.

Das Lehrschwimmbad besteht lediglich aus einem 20-Meter Becken, dieses soll nun auf 25 Meter erweitert werden. Zusätzlich soll das Lehrschwimmbad noch ein Kinderplanschbecken erhalten, sodass aus dem Lehrschwimmbad ein kleines Hallenbad wird. Durch die geplante Erweiterung des Angebots vom Lehrschwimmbad zum Familienhallenbad soll die Funktion des Schwimmbads zur sozialen Integration noch weiter gesteigert werden. Die Investition in ein Familienhallenbad und damit zugleich die Investition im Bereich einer Freiwilligkeitsaufgabe einer Kommune mit rund 4,4 Mio. stellt für die Gemeinde der Größenordnung Riederichs ein erhebliches wie auch überdurchschnittliches Investitionsvolumen dar.

Neben den Angebotserweiterungen soll durch eine barrierefreie /-arme Bauausführung im Rahmen der Sanierung auch Menschen mit Behinderungen der Zugang zu dieser öffentlichen Bädereinrichtung ermöglicht werden. Um das Schwimmbad weiterhin langfristig zu nutzen und nachhaltig zu bewirtschaften, werden auch die technischen sowie die Lüftungsanlagen und die Gebäudehülle energetisch saniert.

Mit der planerischen Einbeziehung der vorliegenden Nutzungsansprüche sowie der barrierefreien Ausgestaltung der gesamten Außen- und Innenanlage verfolgt das Projekt einen innovativen konzeptionellen und baulichen Qualitätsanspruch. Auch die geplante Umsetzung nachhaltiger energetischer Konzepte unterstützt diesen Aspekt und trägt zudem noch durch die geplante Sanierung der Gebäudehülle, der Nutzung regenerativer Energien und der damit verbundenen Minderung der Treibhausgasemissionen zu den Klimaschutzzielen der Bundesregierung bei.

Newsmeldungen

Keine Nachrichten verfügbar.