Zum Inhalt springen

Generalsanierung und Erweiterung des Sportzentrums

Im vorliegenden Projekt soll das Sportzentrum in der Markt Eggolsheim saniert werden. Die Sportanlage wurde in den 1970er Jahren errichtet und befindet sich fußläufig erreichbar von den Siedlungsgebieten und dem Ortskern. Außerdem liegen Tennisanlage und Schützenheim in unmittelbarer Nähe. Die Anlage besteht aktuell aus drei Rasenspielfeldern, einer 4-bahnigen Kurzstrecken-Laufbahn mit Weitsprunganlage und dem angeschlossenen Funktionsgebäude mit Umkleide-, Sanitär-, Büro- und Lagerräumen. Die Sporteinrichtungen sind derzeit in einem mangelhaften Zustand und das Gebäude ist nicht barrierefrei. Daher soll mit dem Projekt das Sportangebot qualitativ und quantitativ verbessert und somit eine Attraktivitätssteigerung von Ortskern und gesamter Marktgemeinde bewirkt werden. Neben dem ortsansässigen Verein (SV DJK - Sportverein Deutsche Jugendkraft Eggolsheim) wird die Anlage zukünftig sportlich auch wieder für die Grund- und Mittelschule nutzbar sein, deren Möglichkeiten durch fehlende Ausstattung aktuell eingeschränkt sind. Des Weiteren soll durch den Ausbau der Anlage eine Öffnung für die Bevölkerung für bürgerschaftliches Engagement und soziale Projekte sowie Jugendprojekte gewährleistet werden.

Der Standort ist bewusst so gewählt, dass er im Hinblick auf die gesamte Marktgemeinde sowie die Ortsteile und in regionaler Hinsicht auf die Nachbarkommunen gut erreichbar ist. Der Markt Eggolsheim ist eine stetig wachsende Kommune, eingebettet zwischen der Erholungsregion Fränkische Schweiz und der boomenden Entwicklungsachse im Regnitz-Tal zwischen Bamberg und Nürnberg. Durch die gesunde demografische Struktur ist der Bedarf an Sportstätten bereits jetzt und für die Zukunft auch langfristig gegeben, weshalb von einer nachhaltigen Nutzung der Sportanlage ausgegangen werden kann. Mit der Generalsanierung und Erweiterung des Sportzentrums soll ein Ankerpunkt für das soziale Leben im Marktgemeindegebiet geschaffen werden. Beim sportlichen Miteinander wird der gesellschaftliche Zusammenhalt in Eggolsheim gestärkt. Durch die Herstellung der Barrierefreiheit in den Anlagen, die dem allgemeinen Besucher- und Benutzerverkehr dienen, kann das vielfältige Sportangebot von allen Bevölkerungsgruppen mit oder ohne Handicap genutzt werden, weshalb das Projekt die soziale Integration vor Ort unterstützt. Die Sanierung des über 40-jährigen Gebäudes besitzt bspw. durch die Umstellung auf LED-Technologie hohes Energieeinsparpotenzial. Zusammen mit dem Einsatz von solarer Warmwasserbereitung oder einer Photovoltaikanlage leistet das Projekt einen Beitrag zu den Umwelt- und Klimaschutzzielen des Bundes.

Newsmeldungen

Keine Nachrichten verfügbar.