Zum Inhalt springen

Sanierung eines Freibades

Im Projekt soll das vorhandene Freibad in Herscheid in Stand gesetzt und saniert werden. Das Freibad ist ein regionaler Knotenpunkt und spielt eine wichtige Rolle im Rahmen übergeordneter Strategien der Quartiersentwicklung.

Das Freibad hat durch den Wegfall benötigter Freibadeflächen in der Region zunehmend an regionaler und überregionaler Bedeutung gewonnen und stellt unverzichtbare Grünräume zur aktiven Freizeitgestaltung und Orte zur Erholung für die Gemeinbevölkerung zur Verfügung. Angebote für die stark anwachsende Gruppe der älteren Menschen werden bereits revolvierend im Freibad veranstaltet, womit auch der Behinderten- und Rehabilitationssport in der Vergangenheit zunehmend an Bedeutung gewonnen hat. Dieser Fokus soll durch bauliche Maßnahmen intensiviert werden. Das Freibad Herscheid dient mit seinen verschiedenen Einrichtungen der Integration, Kommunikation und Inklusion.

Neben den klassischen Beckenbereichen und dem Funktionsgebäude mit Umkleide- und Sanitärräumen gibt es drei Liegewiesen, zwei Sonnenterrassen, eine Strandoase mit Strandkörben, einen Spielplatz, ein Beachvolleyballfeld sowie einen Bolzplatz. Das Freibad erfüllt wichtige gesellschaftspolitische Aufgaben und leistet einen wichtigen Beitrag zur Lebensqualität in Herscheid. Mit der planerischen Einbeziehung der vorliegenden Nutzungsansprüche verfolgt das Projekt einen innovativen, konzeptionellen und baulichen Qualitätsanspruch.

Auch die geplante Umsetzung nachhaltiger, energetischer Konzepte unterstützt diesen Aspekt und trägt zudem noch durch den geplanten Einsatz erneuerbarer Energie und der damit verbundenen Minderung der Treibhausgasemissionen zu den Klimaschutzzielen der Bundesregierung bei.

Bildergalerie

Newsmeldungen

Keine Nachrichten verfügbar.