Zum Inhalt springen

Ersatzneubau und Erweiterung einer Sportanlage

Im vorliegenden Projekt soll die Sportanlage Habichtstraße einen Ersatzneubau des Umkleide- und Vereinshauses mit Indoor-Sporträumen erhalten. Zusätzlich wird das vorhandene Großspielfeld mit Grandbelag in einen Kunstrasenplatz umgewandelt.

Die Sportanlage Habichtstraße liegt im stark wachsenden Bezirk Barmbek-Nord im Hamburger Norden. Unmittelbar angrenzend liegt der Stadtteil Dulsberg, geprägt durch einen hohen Anteil von Menschen mit Migrationshintergrund. Hauptnutzer der Anlage ist der rein ehrenamtliche SC Urania mit ca. 650 Mitgliedern. Er ist Stützpunktverein des Programms „Integration durch Sport“ mit einem Einzugsgebiet weit über den Stadtteil Barmbek-Nord hinaus. Aufgrund des schlechten Zustands der Sportanlage kann die wachsende Nachfrage nach Sport- und Freizeitangeboten nicht gestillt werden. Aktuell kann das Umkleidehaus aufgrund seiner schlechten Ausstattung lediglich als Lager und Waschhaus genutzt werden, weshalb sich die nicht barrierefreien Umkleide- und Sanitärräume im Vereinshaus befinden und dort wiederum wenig Platz für andere Nutzungsmöglichkeiten zur Verfügung steht.

Mit dem Ersatzneubau wird ein zentraler identitätsstiftender Quartierstreffpunkt geschaffen, an dem durch Barrierefreiheit alle Teile der Bevölkerung in Barmbek-Nord und der Umgebung teilhaben können. Durch die neu entstehenden Räume im Vereinssporthaus können die Sportangebote, wie das des internationalen Frauensports und des Seniorensports, weiterhin Bestand haben und ausgeweitet werden. Auch den Migrantenselbstorganisationen aus dem Stadtteil Dulsberg kann so ein niedrigschwelliges Raumnutzungsangebot gemacht werden, wodurch die soziale Integration gestärkt wird. Durch den Ersatzneubau ist es möglich, modernste Gebäudestandards zu integrieren und die energetische Qualität des Gebäudes deutlich zu verbessern. Der neue Kunstrasenplatz wird mit nachhaltigem Quarzsand verfüllt. Diesen Maßnahmen leisten einen Beitrag zu den Umwelt- und Klimaschutzzielen des Bundes.

 

Newsmeldungen

Keine Nachrichten verfügbar.