Zum Inhalt springen

Sanierung und Erweiterung einer Mehrzweckhalle

Die kommunale Sporthalle in Grasberg soll saniert und zu einer multifunktionalen und barrierefreien Mehrzweckhalle umgestaltet werden. Die Halle liegt im Ortszentrum in unmittelbarer Nähe einer Grundschule und wird für den Schulsport, Kultur- und Gemeindeveranstaltungen sowie von diversen Sportvereinen genutzt. Durch das ausgeprägte Vereinsleben ist die Halle ein zentraler Ort der sozialen Integration. Die vielseitigen Angebote sorgen dafür, dass verschiedenste Interessen, vom Kleinkindturnen bis zum Seniorensport, bedient werden und sich die Menschen innerhalb der Wohngemeinde niedrigschwellig in das Vereinsleben integrieren können. Durch den ansässigen Handballverein besitzt die Halle darüber hinaus eine überregionale Wahrnehmung.

Die Halle ist aktuell stark sanierungsbedürftig. Die technisch veraltete notwendige Grundwasserhaltungsanlage ist störanfällig und verursacht hohe Betriebskosten. Viele Vereine müssen ihre Angebote einschränken oder in ungeeignete Räumlichkeiten ausweichen. Durch fehlende Barrierefreiheit ist die Halle nur einer beschränkten Nutzerzahl zugänglich.

Mit der Sanierung und Erweiterung der Sporthalle werden zusätzliche Nutzergruppen erschlossen und eine nachhaltige langfristige Nutzung sichergestellt. Die Gebäudehülle wird energetisch verbessert und die Beleuchtung auf LED-Beleuchtung umgestellt. Zudem wird die Grundwasserhaltungsanlage technisch optimiert. Durch diese Maßnahmen sollen der Energieverbrauch und die wiederkehrenden Instandhaltungsmaßnahmen der Halle signifikant gesenkt werden. Darüber hinaus wird die Halle um einen Anbau erweitert und mit einem Mehrzweckboden ausgestattet, der die Nutzungsmöglichkeiten, auch über den Vereinssport hinaus (z.B. Theater, Tanz- und Musikgruppen) erweitert. Durch das zusätzliche Raumangebot kann den Vereinen deutlich mehr Hallenzeiten zur Verfügung gestellt werden. Die Herstellung der Barrierefreiheit (Personenaufzug) wird außerhalb des beantragten Projektes durchgeführt.

Mit der planerischen Einbeziehung der verschiedenen Nutzungsansprüche verfolgt das Projekt einen innovativen konzeptionellen und baulichen Qualitätsanspruch. Zudem unterstützt die geplante Umsetzung nachhaltiger energetischer Konzepte die Umwelt- und Klimaschutzziele des Bundes.

Bildergalerie

Newsmeldungen

Keine Nachrichten verfügbar.