Zum Inhalt springen

Sanierung des Sportzentrums in Flecken Ottersberg

Mit dem Vorhaben soll die energetische, bauliche und barrierefreie Sanierung des Sportzentrums Otterbad erfolgen.

Das Otterbad bildet das Zentrum eines Gebäude- und Sportanlagenensembles in optimaler Lage zwischen zwei weiterführenden Schulen in der Nähe des Ortskerns. Darüber hinaus ist das Otterbad Schulschwimmbad für fünf Schulen im Flecken Ottersberg sowie für fünf Kindergärten und vier Schulen aus der Nachbargemeinde Oyten.

Die Sanierung des Sportzentrums Otterbad im Flecken Ottersberg als wichtigem Treffpunkt in unmittelbarer Nähe zum Ortszentrum ist somit für die attraktive Gestaltung des Grundzentrums Ottersberg von erheblicher Bedeutung. Durch die umfangreichen Angebote für alle Bevölkerungsgruppen stellt das Otterbad als Zentrum verschiedener sozialer Infrastrukturangebote einen idealen Netzwerkknotenpunkt für viele Bürgerinnen und Bürger dar. Es ist somit ein wichtiger informeller Hotspot für die sozio-kulturelle Entwicklung. Neben den energetischen Gesichtspunkten leisten die geplanten Sanierungsmaßnahmen daher zusätzlich einen wichtigen Beitrag zur Ausweitung und Sicherung sozial-integrativer Angebote im Flecken Ottersberg.

Das gesamte Bad wird im Zuge der Sanierung barrierefrei gestaltet. Die geplante energetische Sanierung der Gebäudehülle ergänzt das bestehende Energiekonzept aus dem gasbetriebenen Blockheizkraftwerk und dem Wärmespeicher, sodass eine weitere Reduktion des C02-Ausstoßes um ca. 94 Tonnen CO2 pro Jahr erreicht werden kann. Gleichzeitig werden somit die laufenden Energiekosten nachhaltig gesenkt.

Des Weiteren soll mit der Umnutzung einer ehemaligen Gaststätte in einen Mehrzweckraum Platz für ehrenamtliche Aktivitäten im wie z.B. im Bereich der Flüchtlingshilfe, für Angebote der Volkshochschule sowie private Feierlichkeiten geschaffen und den Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung gestellt werden.

Bildergalerie

Newsmeldungen

Keine Nachrichten verfügbar.