Zum Inhalt springen

Ersatzneubau der Sporthalle der Astrid-Lindgren-Grundschule in Cottbus

Die Sporthalle am Standort der Astrid-Lindgren-Schule ist abgängig und für eine weitere Nutzung für den Schulsport aufgrund der Hallengröße und Gebäudezustands nicht geeignet.

Die Astrid-Lindgren-Schule mit 430 Schülerinnen und Schülern ist ein wichtiger Schulstandort in Cottbus und Teil des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts. Durch ihre zentrale Lage in einem Quartier mit durchmischter Bevölkerung und hohen Anteilen an Familien mit sozial schwachem Hintergrund oder Migrationshintergrund bieten Schule und Hort nicht nur für die Kinder, sondern für alle Anwohner eine Anlaufstelle für Kultur- und Sportangebote.

Die derzeitige Sporthalle stammt aus dem Jahr 1969 und wurde mit Ersatzteilen und Restelementen von genormten DDR-Bauteilen konstruiert. Eine Gewährleistung der für verschiedene Sportarten notwendigen Spielfeldmaße ist daher nicht möglich. Eine Prüfung des Gebäudes ergab, dass die notwendigen Maßnahmen zur Erweiterung des Gebäudes und energetischen Sanierung mit der bestehenden Bausubstanz nicht möglich und wirtschaftlich unrentabel sind. Daher wird dem Ersatzneubau der Vorzug gegeben. Zudem kann mit einer Neuplatzierung auf dem Areal eine bessere Interaktion des Gebäudeensembles erzielt werden.

Mit dem geplanten Ersatzneubau der Sporthalle kann zum einen ein verbesserter Schulsport für die 430 Grundschüler gewährleistet werden. Zum anderen ist die Halle auch für den Vereins- und Breitensport nutzbar und stärkt damit seine Position als wichtige Anlaufstelle für das Quartier. Der Schulsport kann so seine Rolle als integrativer und langfristiger Bestandteil der Stadtteilentwicklung sichern.

Bildergalerie

Newsmeldungen

| Cottbus | Projekte

Es geht los in Cottbus

Gunther Adler, Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), hat gemeinsam mit Oberbürgermeister Holger Kelch das Baustellenschild am Förderstandort Astrid-Lindgren-Grundschule in Cottbus-Schmellwitz enthüllt.

Weiterlesen