Zum Inhalt springen

St. Peter: Mehrzweckhalle mit Hallenbad

Dank der Sanierung und Erweiterung der Mehrzweckhalle mit integriertem Hallenbad werden verbesserte Voraussetzungen für Vereinsaktivitäten und Veranstaltungen geschaffen, die für eine rasche soziale Integration von Neubürgerinnen und -bürgern und gesundheitlich eingeschränkten Menschen bedeutsam sind.

Die Mitte der 1970er Jahre errichtete Mehrzweckhalle mit Hallenbad ist ein zentraler Ort des dörflichen Lebens, der generationenübergreifend von Schulen, Sport- und Kulturvereinen sowie der breiten Öffentlichkeit genutzt wird. Sie konnte dem vorhandenen Bedarf in der Kommune jedoch nicht mehr gerecht werden, weshalb mit der Sanierung eine moderate Erweiterung erfolgt.

Im Zuge der Sanierung werden Anlagen- und Wärmetechnik der Halle an moderne Standards angepasst und Maßnahmen der Barrierefreiheit umgesetzt. Das Energiekonzept der Gemeinde, die als Bioenergiedorf einen Großteil des Strom- und Wärmebedarfs selbst erzeugt, setzt dabei auf regenerative Energiequellen. Durch den Anschluss der Mehrzweckhalle an das Nahwärmenetz und eine energetische Anpassung von Gebäude und Technik wird eine deutliche Reduktion der Treibhausgasemissionen erzielt. Das Projekt befindet sich noch in der baulichen Umsetzung.

Bildergalerie

Newsmeldungen

| St. Peter | Sport

Erster Etappensieg in St. Peter

Gemeinsam feierten Bürgermeister Rudolf Schuler und zahlreiche Bürgerinnen und Bürger Richtfest beim bisher größten Bauprojekt in der Geschichte der Kommune: die Sanierung und Erweiterung der Mehrzweckhalle mit Hallenbad.

Weiterlesen

| Mischnutzung | St. Peter

Spatenstich für einen „Meilenstein für St. Peter“

Nach vielen Jahren der Planung ist mit dem offiziellen Spatenstich und der Enthüllung des Bauschildes der Startschuss für die Sanierung der Mehrzweckhalle mit Hallenbad gefallen. Das Bestandgebäude wird umgebaut und erweitert sowie energetisch saniert.

Weiterlesen