Zum Inhalt springen

Hamburg-Nord: Theaterzentrum WIESE

Der Umbau einer ehemaligen Fabrikhalle zu einem Theaterzentrum schuf nicht nur bezahlbaren Freiraum für künstlerisches Schaffen, sondern auch einen Ort der Begegnung mit hoher Aufenthaltsqualität nach veränderten gesellschaftlichen Bedürfnissen.

Um auf den Mangel an bezahlbaren Proben- und Aufführungsräumen zu reagieren, hat sich 2010 die Genossenschaft WIESE eG gegründet. Deren Ziel war es, gemeinsam mit der Stadt Hamburg freien darstellenden Künstlerinnen und Künstlern, Genossenschaftsmitgliedern und weiteren Interessenten gegen eine Nutzungsgebühr Räumlichkeiten in einer ehemaligen Fabrikhalle eines Traditionsunternehmens in Hamburg-Barmbek am Wiesendamm zur Verfügung zu stellen.

Dazu war eine Sanierung des Gebäudes und eine neue Ausgestaltung des Innenbereichs notwendig, durch die mehrere Proberäume, ein Multifunktionssaal, eine Kindertagesstätte sowie Büros geschaffen wurden. Die Maßnahmen umfassten zudem die Dämmung von Gebäudehülle, Fenstern und Dach, die Anpassung an aktuelle energetische Standards und den Bau eines neuen Heizungssystems. Hauptnutzer sind eine Ausbildungseinrichtung für zeitgenössischen Tanz sowie freie professionelle Theatergruppen. Zudem finden Nutzungsangebote für Anwohnerinnen und Anwohner, eine Integrationsmaßnahme und die Förderung von Jugendlichen einen Platz. Das Projekt ist fertiggestellt.

Bildergalerie

Newsmeldungen

| Zerbst/Anhalt | Ebsdorfergrund | Hamburg Nord | Sport | Kultur

Auf die Plätze, fertig, los!

Zerbst/Anhalt zeigte sich bei der Wiedereröffnung des lokalen Stadions von seiner sportlichsten Seite und in Ebsdorfergrund und Hamburg-Nord brachten die Einweihungsfeierlichkeiten die lokale Bedeutung der beiden Kulturprojekte deutlich zum Ausdruck.

Weiterlesen

| Hamburg Nord | Kultur

Raum für Kreativität in Hamburg-Nord

Mit der Fertigstellung des neuen Theaterzentrums am Wiesendamm 24 wurde das modernste Probe- und Produktionszentrum für die freie Theaterszene Hamburgs an die WIESE e.G. übergeben.

Weiterlesen