Zum Inhalt springen

Stadthalle Walsrode erstrahlt in neuem Glanz

| Mischnutzung | Walsrode

Coronabedingt muss nach der Fertigstellung der Sanierungsarbeiten zwar nicht nur eine Einweihungsfeier, sondern auch ein regulärer Betrieb vorerst noch entfallen. Zukünftige Besucherinnen und Besucher dürfen sich aber schon jetzt auf ein hochmodernes Veranstaltungsumfeld freuen.

Insgesamt fünf Millionen Euro kostete die Sanierung, knapp drei Millionen davon stammen aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“. Die Ende der 1970er Jahre errichtete Stadthalle Walsrode ist sowohl von außen als auch im Innenbereich kaum wiederzuerkennen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Neben Fassadenarbeiten wurden Garderobe, Thekenbereich und Veranstaltungsräumlichkeiten umgestaltet. Der Große Saal zeigt sich hell und freundlich, auch die beiden kleinen Säle erhielten ein neues Gesicht. Im Untergeschoss wurden die Künstlergarderoben einer Renovierung unterzogen und die bislang kaum genutzte Kegelbahn ist benötigten Abstellflächen gewichen. Neu eingerichtet wurden ein behindertengerechtes WC sowie eine kinderfreundliche Toilette mit tiefer gehängten Becken. Der Austausch von Lüftungsanlage, Beleuchtung und Akustikbau bringen die Stadthalle, die für bis zu 800 Personen zugelassen ist, auch technisch auf den neuesten Stand. Eine modernisierte Küche mit direkt angeschlossener Kühlzelle ermöglicht zukünftig ein zeitgemäßes Cateringangebot bei Veranstaltungen.

An Großveranstaltungen ist aktuell coronabedingt nicht zu denken, aber auch das wird laut Kerstin Heßland, Leiterin der Abteilung Bauen und Liegenschaften der Stadt, irgendwann vorbei sein. „Und dann, wann immer es sein wird, steht auch eine Einweihungsfeier auf dem Programm“, verrät sie. „Die Bürgerinnen und Bürger können froh und stolz darauf sein, dass sich Walsrode so etwas leistet. Sie sollten die kommenden Veranstaltungen gezielt nutzen“, lädt Heßland schon jetzt zu einem Besuch der neuen Stadthalle ein, sobald des wieder möglich ist.

Zu den Gesamtmaßnahmen gehörten auch die Umbauten an der Stadtbücherei als Teilabschnitt der Sanierung der Stadthalle Walsrode, die Bibliothek konnte bereits 2018 eröffnet werden.

Video der Stadt Walsrode zur Sanierung Stadthalle

Link zum Projektsteckbrief

Zurück
Innenansicht eines bestuhlten Saals
Der Große Saal sowie beide kleinen Veranstaltungsräume wurden im Zuge der Sanierung umgestaltet.
Der modernisierte Thekenbereich in roter Beleuchtung.
Der modernisierte Thekenbereich ermöglicht künftig zeitgemäßes Veranstaltungscatering.