Zum Inhalt springen

Neue Kantine für die Jugendwerkstatt in Felsberg

| Felsberg | Jugend

Nach der umfassenden Modernisierung erstrahlt die Kantine der Jugendwerkstatt Felsberg in neuem Glanz und bietet als zusätzlichen Ausbildungsort den Jugendlichen des Bildungszentrums nun die optimalen Voraussetzungen.

Die Auszubildenden freuen sich seit der Sanierung noch mehr auf die Arbeit in der Kantine des Bildungszentrums Jugendwerkstätte Felsberg. Im Rahmen ihrer Ausbildung kochen sie an drei Tagen in der Woche für alle 60 Mitarbeitenden und Auszubildenden der Einrichtung. Dafür wurden mit den Sanierungsmaßnahmen nun verbesserte Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen im Küchenbereich geschaffen. Bisher stand den Hauswirtschaftsschülerinnen und -schülern nur eine kleine Einbauküche zur Verfügung und auch die Kantine war deutlich zu klein, sodass in Schichten gegessen werden musste. Die sanierten Räumlichkeiten sorgen nun für die optimale Umgebung und können künftig auch für Mitarbeiterversammlungen und Vorträge genutzt werden. Außerdem wurden ein gesonderter Besprechungsraum, ein Vorratslager, Umkleiden und Toiletten eingebaut sowie alle Räumlichkeiten barrierefrei gestaltet.

Die Sanierung der Kantine ist eine Teilmaßnahme, die in Felsberg mit Mitteln des Bundesprogramms „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ umgesetzt wurde. Die Gesamtkosten der Maßnahmen im Bildungszentrum belaufen sich auf 731.000 Euro, 405.000 Euro davon trägt der Bund. Zusammen mit der Modernisierung und Weiterentwicklung des Bahnhofs bilden die beiden Maßnahmen das Zentrum für Interkulturelle Bildung und Begegnung in Felsberg.

Zurück
© Jugendwerkstatt Felsberg
Neue Kantine für die Jugendwerkstatt in Felsberg