Zum Inhalt springen

Grundsteinlegung in Kreba-Neudorf

| Kreba-Neudorf | Sport

In Kreba-Neudorf entsteht eine neue Turnhalle als moderne, energieeffiziente und behindertengerechte Trainingsstätte für den lokalen und regionalen Schul- und Vereinssport. Die Grundsteinlegung beging die einwohnerkleinste Gemeinde des Landkreises Görlitz mit einer Feierstunde in Anwesenheit des sächsischen Ministerpräsidenten.

Zur feierlichen Grundsteinlegung begrüßte Bürgermeister Dirk Naumburger zahlreiche Gäste in Kreba-Neudorf, darunter auch Michael Kretschmer, Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, und Bernd Lange, Landrat des Landkreises Görlitz. In seiner Ansprache lobte Naumburger die Unterstützung seiner Gemeinde, die den neuen Standort des Bauprojekts, den ehemaligen Bauhof der Kommune, eigenständig zurückgebaut hatte. „Durch Zusammenhalt können Dinge gelingen, die eigentlich unmöglich sind“, zeigte sich auch Ministerpräsident Kretschmer begeistert über das Engagement vor Ort.

Nach der Fertigstellung soll die neue Ein-Feld-Halle den Schülerinnen und Schülern der lokalen Grundschule, den ortsansässigen Vereinen sowie der Bevölkerung des Ortes und der umliegenden Gemeinden zur Verfügung stehen. Somit wird durch die neue Sportstätte nicht nur das Vereinsleben gefördert, sondern auch die Integration von Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund, sozial benachteiligten Bevölkerungsgruppen und körperlich beeinträchtigten Personen.

Die Gesamtkosten des Neubaus in Höhe von 2,4 Millionen Euro werden mit rund 1,9 Millionen Euro durch das Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ gefördert. Die restlichen Mittel werden von der Gemeinde Kreba-Neudorf getragen.

Link zum Projektsteckbrief

Online-Bericht zur Grundsteinlegung (Radio Lausitz, 06.03.2020)

Zurück
Das Bild zeigt zwei Schülerinnen der ortsansässigen Grundschule
Zwei Schülerinnen der ortsansässigen Grundschule versenkten eine Zeitkapsel.
Das Bild zeigt Gäste und Vertreter bei der Grundsteinlegung
Geladene Gäste und offizielle Vertreterinnen und Vertreter bei der Grundsteinlegung.
Das Bild zeigt die Baustelle
Aufgrund des milden Wetters schreiten die Bauarbeiten rasch voran.