Zum Inhalt springen

Großbaustelle in Gleichen: Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses gestartet

| Gleichen | Mischnutzung

Das Warten ist vorbei: In Gleichen hat die Modernisierung des Dorfgemeinschaftshauses (DGH) begonnen. Bürgermeister Manfred Kuhlmann zeigte sich sehr dankbar und betonte die Funktion des DGHs für die Daseinsvorsorge in der Gemeinde.

Das DGH wird seit 1970 für private und öffentliche Veranstaltungen genutzt. Durch die Sanierung werden die Räumlichkeiten als Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens erhalten und ausgebaut. Inklusiv, modern und jugendfreundlich soll das neue Ortszentrum gestaltet werden und somit generationenübergreifendes Zusammentreffen sowie sportliche, gesellschaftliche, politische sowie kulturelle Events weiterhin ermöglichen.  Die Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts im ländlichen Raum steht dabei im Vordergrund.

Die Gemeinde Gleichen hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Gesellschaft offener zu gestalten und mit dem Dorfgemeinschaftshaus einen Treffpunkt für alle Generationen und Gesellschaftsschichten zu schaffen.  Die barrierefreie Gestaltung sowie die Umsetzung eines neuen Jugendraums sind dabei wichtige Aspekte der Maßnahmen. Geplant sind weiterhin eine neue klimafreundliche und kostensparende Pelletheizungsanlage sowie eine Dacherneuerung mit Wärmedämmung, um eine allgemeine Senkung des Energieverbrauchs zu erreichen.

Die Sanierung, deren Gesamtkosten sich auf rund 1,17 Millionen Euro belaufen, wird mit 472.000 Euro durch das Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ unterstützt.

Link zum Projektsteckbrief

Online-Bericht zum Baustart (HNA, 21.02.2020)

Zurück
Die Verantwortlichen sind stolz und glücklich über den Start der Sanierungsmaßnahmen.
Die Verantwortlichen sind stolz und glücklich über den Start der Sanierungsmaßnahmen.
Die Sanierungsmaßnahmen sind gestartet.
Die Sanierungsmaßnahmen sind gestartet.