Zum Inhalt springen

Feierliche Eröffnung im Revierpark Vonderort

| Oberhausen | Sport

Bei strahlendem Sonnenschein wurde das Freibad Vonderort offiziell wiedereröffnet. Nachdem das Bad im Rekordsommer 2018 aufgrund der Baumaßnahmen geschlossen bleiben musste, können sich die Besucher nun auf viele neue Attraktionen freuen.

Daniel Schranz, Oberbürgermeister der Stadt Oberhausen, übergab das neu gestaltete Freibad mit der symbolischen Durchtrennung eines roten Bandes im Rahmen einer Feierstunde offiziell an die zahlreichen Gäste. Nicht nur die erste Sommerparty im frisch sanierten Bad bot zahlreiche Aktivitäten im und am Wasser sowie Wettbewerbe und Musik für Groß und Klein. Grundsätzlich ist das Freibad ein zentraler Begegnungsort für alle Gesellschaftsschichten und leistet einen wichtigen Beitrag für die Integration in der Kommune. Nach der Sanierung präsentiert sich das Bad nun wieder zeitgemäß und bietet für alle Altersgruppen ein ideales Freizeitangebot: Die alte lange, blaue Röhrenrutsche ist einer kinderfreundlichen bunten Familienrutsche gewichen. Weiterhin gibt es eine neue Volleyballanlage, die Umkleiden wurden generalüberholt und auch der komplette Gastronomiebereich mit einem attraktiven, schattigen Aufenthaltsbereich wurde erneuert. Das absolute Highlight für die kleinsten Besucher ist wohl der neue Spraypark: In einem rundum kinderfreundlichen Bereich können hier Kleinkinder, geschützt durch Sonnensegel, mithilfe von interaktiven Spielgeräten das Element Wasser spielerisch und gefahrlos kennenlernen.

Insgesamt sind rund 2,5 Millionen Euro in die Modernisierung des Freibades geflossen; ein großer Teil davon wurde in die energetische Sanierung der technischen Anlagen investiert. Über 2,2 Millionen Euro stammen dabei aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“.

Link zum Projektsteckbrief 

Zurück
© Freizeitgesellschaft Metropole Ruhr mbH, Dustin Tittgen
© Freizeitgesellschaft Metropole Ruhr mbH, Dustin Tittgen
© Freizeitgesellschaft Metropole Ruhr mbH, Dustin Tittgen
© Freizeitgesellschaft Metropole Ruhr mbH, Dustin Tittgen
© Freizeitgesellschaft Metropole Ruhr mbH, Dustin Tittgen
© Freizeitgesellschaft Metropole Ruhr mbH, Dustin Tittgen