Zum Inhalt springen

Ein wasserfester Sportplatz für Klingenthal

| Klingenthal | Sport

Voller Freude über den sanierten und modernisierten Dürrenbach-Sportplatz stürmten etwa 70 Mädchen und Jungen aus der Region am Eröffnungstag den Rasen des neuen Fußballplatzes und ließen Luftballons in blau und gelb, den Vereinsfarben des dortigen Fußballclubs, steigen.

Eine Sanierung der Anlage war schon seit langer Zeit ein großer Wunsch in Klingenthal. Besonders, dass der Platz nach Regenfällen für einige Zeit nicht nutzbar war, machte Sportbegeisterten aus der Region schwer zu schaffen. Durch die Sanierung und Modernisierung ist nun ein Sportplatz entstanden, der ganzjährig bespielt werden kann. Neben des Anlegens eines Kunstrasens mit umlaufender Tartanbahn und Flutlicht-Beleuchtung wurden eine Kugelstoß- und Weitsprunganlage sowie ein Kleinfeldfußballplatz und ein Basketballfeld errichtet.

Der neu sanierte Sportplatz soll vor allem dem Vereinssport und der Jugendarbeit der Stadt zu Gute kommen. Aber auch für Veranstaltungen und Sportfeste ist jetzt Platz. Ebenfalls wird das in Klingenthal ansässige Bundesleistungszentrum für den Wintersport die Anlage nutzen.

Insgesamt belaufen sich die Kosten für die Sanierung auf 1,3 Millionen Euro. Dabei werden die Umbaumaßnahmen durch das Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ mit mehr als 1,1 Millionen Euro unterstützt.

Link zum Projektsteckbrief

Online-Bericht zur Einweihung (Freie Presse, 15.05.2019)

Zurück
© Stadtverwaltung Klingenthal
Die feierliche Einweihung in Klingenthal
© Stadtverwaltung Klingenthal
Der neu sanierte Sportplatz