Zum Inhalt springen

Ein “historischer Moment” in Korschenbroich

... Als solchen bezeichnete Bürgermeister Marc Venten den Spatenstich für den Neubau der Korschenbroicher Sportanlage am Waldstadion. Bis Herbst dieses Jahres soll das Bauprojekt dort abgeschlossen sein.

Auf dem 62 Jahre alten Aschenplatz sind die Voraussetzungen für modernen Sport nicht mehr gegeben, so die einhellige Meinung der beiden Hauptnutzer der Anlage, des VfB Korschenbroich 1913 e. V. und des Korschenbroicher Leichtathletik Clubs e. V. Als Hauptteil der Sanierung werden zum einen ein neuer Kunstrasenplatz für Fußballmannschaften und zum anderen eine Kunststoffbahn für Leichtathleten angelegt.

Die Projektkosten für die Sportanlage belaufen sich auf insgesamt 1,77 Millionen Euro, wovon 1,44 Millionen Euro aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ kommen. Ohne die Förderung durch das Bundesprogramm sei die Umsetzung des Projekts in diesem Umfang nicht möglich gewesen, betonte Venten beim Spatenstich.

Zurück
© Stadt Korschenbroich, Nora Osmani
© Stadt Korschenbroich, Nora Osmani