Zum Inhalt springen

„Abrissparty“ in der Illtalhalle

| Illingen | Sport

Die Gemeinde Illingen feierte mit einer Party des lokalen Karnevalsvereins „Die Eicherte“ den Abschied von der Illtalhalle in ihrer bisherigen Gestalt. Deren Sanierung wird im Rahmen des Bundesprogramms „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ mit einem Zuschuss von rund 3,5 Millionen Euro gefördert.

Im Vordergrund stehen dabei Maßnahmen zur Minderung des Primärenergiebedarfs, z.B. durch Wärmepumpen, Solarthermie und Fotovoltaik, und die Schaffung einer barrierefreien Zugänglichkeit. Ziel ist es, den Sportstandort durch Verknüpfung der bisher nach innen gerichteten Funktionen mit neuer Raumaufteilung und Erweiterung im Außenbereich aufzuwerten. Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels vor Ort sollen die notwendigen Voraussetzungen für integrationsfördernde und generationsübergreifende Angebote geschaffen werden. Dazu ist u.a. die Erschließung von zusätzlichen Musikübungsräumen und die Einrichtung von Kreativ- und Workshop-Ateliers, einer kleinen Kletterhalle, Streetball-Anlage u.v.m. geplant.

Zurück
ZIP-Sanierung_Illingen-Abrissparty_28022017_web.jpg
© Gemeinde Illingen